was will der mann mir damit sagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann nie ganz genau wissen, was ein Mensch fühlt, ohne ihn zu fragen, auch wenn man sich ganz sicher ist. Deswegen soll deine Freundin nicht versuchen, das richtig zu verstehen, sondern das von ihm erfahren, sich trauen und mit ihm darüber reden und ihm dabei unbedingt erklären, warum sie ihn darauf anspricht und dass sie auf jeden Fall bestimmt noch Freunde bleiben können. 

Warum habt ihr Frauen damit ein Problem sowas zu verstehen?

Der fühlt sich als cleveres Kerlchen, weiß, kaum eine Frau traut sich was zu sagen. Weil Frauen ja nur ja nicht verletzen wollen! Sich eher verletzen lassen, als einem Mann nur mal die Meinung zu sagen.

Das sind so diverse Tests von Männern, die so rausfinden wollen wie weit sie gehen dürfen, bis Frau deutlich genug Abneigung, Ablehnung etc erkennen lässt. Diese "Macher" wissen wie Frauen ticken. Wissen wie sie Schwächen von Frauen ausnutzen können und tun das dann einfach.
Zu verlieren haben diese Männer ja nichts.

Grundregel Nummer eins. Körperkontakt sollte erst erfolgen, wenn eindeutig zu erkennen ist, dass die sonst übliche Distanz -Abstand zueinander- im gegenseitigen Verständnis kleiner sein darf.

Das wäre dann kein mit der Türe ins Haus fallen, sondern ein nähern Step by Step im beiderseitigen einverständnis.

Was der da macht, ist plumpe Anmache ohne Rücksicht auf gewisse weibliche Normen, Formen.

War das auch deine Meinung oder ähnlich? Wieso braucht diese Freundin denn weitere Meinungen, kann nicht alleine auf deine und ihre eigene vertrauen? Hat sie selbst keine, oder wie wäre ihre Meinung?


Er will sie flachlegen, ganz einfach

wie kommst du darauf?? :D

0

Was möchtest Du wissen?