Was will der Karikaturist uns mit dieser Karikatur sagen?

Hier ist die Karikatur  - (Schule, Politik, Sozialkunde)

7 Antworten

Auf dem Bild sind Generationen zu sehen, meiner Meinung nach (also bis auf Kinder) und alle meckern scheinbar über die Diätenerhöhungen der Parteien, die ohnehin zu nichts zu gebrauchen sind. Den Rest kannst du dir selber denken.

Ich versteh die Karikatur nicht bzw. die Kernaussage

Die Karikatur ist in ihrer Aussage vollkommen transparent. Sie hat keinen tieferen oder versteckten Sinn. Die Karikatur zeigt einfach eine Gruppe von Bürgern, die sich lauthals mit Allgemeinplätzen über die Politik beschweren.

.

Das einzige was mir halt direkt einfallen würde ist, dass Parteien ihren Ruf nicht mehr gerecht (sowie sie es früher einmal waren). Aber warum sind sie es den nicht mehr?

Eine Karikatur vermittelt die Meinung des Karikaturisten. Welche Meinung der Karikaturist hier vermitteln will ist schwer zu sagen, weil die Karikatur kaum eine Aussage oder Überspitzung liefert. Wenn man die Überschrift mit einbezieht, könnte die Karikatur vielleicht auf ein Spannungsfeld hindeuten: Dem Umstand, dass sich viel beschwert wird über Dinge, die notwendig sind.

Die Leute lästern über Politiker, erscheinen aber trotzdem brav und treudoof zur Wahl, anstatt zu Hause zu bleiben.

Die Frage nach den Ursachen interessiert den Karikaturisten hier nicht. Er stellt einfach fest, dass das Volk die Nase voll hat von den Parteien und den Parteivertretern Bereicherung und Verschwendung vorwirft.

Danke für die Antwort! Weißt du wieso das Volk nicht mehr zufrieden? Etwa weil die Parteien nicht mehr den Ansprüchen gerecht sind?

0

Die Aussage ist relativ einfach: Politiker sind in jeder Hinsicht nicht mehr glaubwürdig für die Bürger, sie reden viel ohne große Substanz

Was möchtest Du wissen?