Was will der IS (islamischer Staat) eigentlich?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die IS möchte einen unabhängigen eigenen Staat unter Recht der Sharia ..

Ihre Soldaten beziehen sie aus der ganzen Welt, es gibt sogar viele Deutsche Staatsbürger die für die IS kämpft. Dafür erhalten sie einen Sold wie Söldner und man kümmert sich um die Lebensmittel Versorgung.

Die IS kämpft gegen alle Wiederständler die sich dem Islamischen Staat in den Weg setzen.

Den Leuten an der Spitze geht es nicht nur um Religion sondern auch darum einen unabhängigen Staat zu besitzen der nicht von der US Armee und co. vergewaltigt wird.

So gesehen führen diese Leute eine Gegenbewegung? Also... Sie müssen ja sehr unzufrieden gewesen sein, damit sie überhaupt so viel Leid schaffen wollten

0
@yokaihuntsyou

Wenn die USA in dein Land einmaschieren würden weil ihnen die Merkel nicht passt, die ganzen Städte in Schutt und Asche legt und du immer unter Generelverdacht stehst, ständig durchsucht wirst und deine Freunde vorsorglich erschossen werden weil sie sich merkwürdig durch die Stadt bewegen dann wärst du auch unzufrieden oder?

0
@BekirIzmir

Klar.

Aber kannst du mir erklären, warum die IS unbedigt einen selbstständigen Staat mit eigener Sharia will? Warum sind sie denn nicht mit ihrer bloßen Religionsausübung zufrieden?

0
@yokaihuntsyou

Weil der Islam - in vielen Auslegungen - keine Trennung zwischen Herrschaft und Glaube sieht, zwischen Staat und Religion. Die gesellschaftspolitischen und juristischen  Vorgaben aus Koran und Sharia-Texten sind nicht mit einem neuzeitlichen Gesellschaftsverständnis vereinbar. Auch Irak und Syrien sind neuzeitlich aufgestellte Nationen.

Wobei natürlich auch erwähnt werden muss, daß Syrien und Irak ebenso Retortenstaaten sind wie ISIL und ISIS.

1
@yokaihuntsyou

Weil die Sharia zu der Religion und der Religionsausübung gehört, ein selbstständiger Staat ist nötig weil die US Armee den Irak zu einem Marionetten Staat gemacht hat und dort ein westlichen Führungsstil etablieren möchte.

Das wirklich lustige ist ja das die IS so bitter bekämpft und verurteilt wird da sie die Sharia anwenden. Währenddessen ist man aber Bürger in einem Land das mit Saudi Arabien verbündet ist dessen Regierung ebenfalls die Sharia nutzt ..

1

Das Übliche eben. Geld, Macht, Kontrolle. Gleichzeitig wollen sie offenbar die Menschheit ca in die Zeit des Mittelalters zurück versetzen.

Wie sie Leute locken, ist einfach. Erstmal ist ihre bevorzugte Zielgruppe jung und unentschlossen. Gläubige werden damit gelockt, dass das der einzig wahre Islam ist, sie Allah dienen und belohnt werden. Männern wird erzählt, sie würden zu Helden, bekämen nur die schönsten Frauen und Reichtum. Frauen wird erzählt, sie könnten dort normal bzw besser leben, könnten sich in einen (hartes Äußeres, weicher Kern oder "Bad-Boy") Kämpfer verlieben und wären sozusagen die Heldinnen der Heimatfront. Wenn sie dort sind, merken sie dann erst, dass alles gelogen war, können aber nur schwer zurück.

Der IS kämpft für einen sunnitischen Gottesstaat . Sie wollten einen islamischen Staat in dem es nur Sunniten gibt und keine ungläubigen, Sunniten oder Christen . Der Ziel ist Macht zu haben . Der IS gehört zu den reichsten terror Gruppen der Welt . Informiere dich im Internet und du wirst noch andere wichtige Informationen herausfinden .

Christen,Juden,Aleviten,Jeziden usw sollen Islamisiert werden.

0

Ruft der Koran zu Krieg gegen Nichtmuslime auf?

ich muss in Kürze ein Referat über Religionskriege bzw. den Dschihad machen und eben auf erwähnen was der Koran dazu sagt. Es heißt ja immer der Koran wird falsch interpretiert aber in Sure 2 Vers 191 zum Beispiel heißt es:

Und erschlagt die Ungläubigen, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Totschlag. Bekämpft sie jedoch nicht bei der heiligen Moschee, es sei denn, sie bekämpfen euch in ihr. Greifen sie euch jedoch an, dann schlagt sie tot. Also ist der Lohn der Ungläubigen.

ISt das nicht ziemlich deutlich ausgedrückt!?!?!?

...zur Frage

ISIS islamischer Staat

Hey, Mache mir schon seit ein paar Monaten Gedanken darüber,was im Moment in der Welt so passiert.Habe mir viel über die Isis im Internet durchgelesen und auch die schrecklichen Videos gesehen.Verstehe aber irgendwie nicht genau, warum das alles passiert.In der Schule gestern hat unser Lehrer islamfeindliche Bemerkungen gemacht.Aber eigentlich hat die Isis doch nicht viel mit.die.Islam zu tun.Ich bin selber deutsche und nicht religiös erzogen wurden.Als ich vierzehn war bin ich zum Islam konvertiert,aber damals nur,weil ich einen freund hatte der selber Muslim war und seine Eltern es so wollten.Will jetzt rin Referat über die Isis halten.Bin im Moment irgendwie voll verwirrt, weil ich das alles so schlimm finde,was in Syrien und im Irak passiert.Kann mir.jemand erklären, warum die Regierung nicht mehr tut,um das alles zu stoppen?und was will die Isis überhaupt erreichen,der Islam is doch eigentlich wenn man in richtig auslebt eine friedliche Religion!!kennt sich jemand mit der isis aus,verstehe das alles nicht was im Internet erzählt wird...danke

...zur Frage

Warum ist Terrororganisation Islamischer Staat so stark?

Ich habe kürzlich gelesen dass die Organisation die ca aus 15.000 mann besteht die irakische Armee die aus mehreren 100.000 besteht und die ganz klar besseren Waffen hat vertrieben hat und viele getötet hat genau wie in Syrien da kämpfen alle anderen Rebellen Gruppen und auch Assads Truppen die ja eigentlich sehr stark sein soll gegen die IS aber warum hat die Organisation immer noch so viel Macht ?

...zur Frage

Staatsanteil Kirchensteuer?

Moin! Bekommt der Staat eigentlich etwas für das Eintreiben der Kirchensteuer, oder zahlen nur alle Bürger (auch die ohne Religion) den Verwaltungsaufwand für das Eintreiben? Fänd das ein wenig ungerecht dem Staat (und den nichtgläubigen Bürgern) gegenüber... ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?