Was wiegt eine Datei und was kostet eine Handyakkuladung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zur Massenzunahme: siehe meine Antwort zu https://www.gutefrage.net/frage/wird-ein-computer-schwerer-durch-herunterladen-von-dateien

Beim Beschreiben einer CD wird Materie nur umverteilt, aber nicht aus der CD entfernt bzw. hineingebracht. Die Wärme, die der Laser einbringt, diffundiert ziemlich schnell wieder nach draußen.

Was die Kosten einer Ladung betrifft: Schau dir an, welche Kapazität und welche Spannung der Akku hat.

Gespeicherte elektrische Energie = Ladung (Kapazität) * Spannung

Wegen allfälliger Verluste dürfte der Wirkungsgrad beim Aufladen von Steckdose bis Akku bei ca. 30% bzw. ca. 1/3 liegen.

Also: dem Stromnetz entnommene Energie ist ca. 3 * gespeicherte elektrische Energie

Diese entnommene Energie in kWh umrechnen und mit dem Energiepreis pro kWh multiplizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier die Antwort zu deiner ersten Frage, der Artikel handelt zwar von einer SD-Karte, diese ist aber genauso ein Flashspeicher wie ein USB-Stick: http://gps.de/sd-karte/ 

Die Stromkosten eines kompletten Ladevorgangs eines Handys sind abhängig von der Kapazität des Akkus, dem Wirkungsgrad der Ladeeinrichtung und natürlich des Strompreises. Daher ist auf diese Frage keine pauschale Aussage möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Eine Datei besteht aus binären Grössen ( 1 oder 0)
  2. Ein Bit wird realisiert, indem irgendwelche bistabile Einheit (magnetische oder elektrische Ladung oder was auch immer) seinen Zustand ändert.
  3. Es wird weder Material hinzugefügt oder weggenommen.
  4. Darum wiegt die Datei nichts.

Wenn der Akku eines Mobiltelefons am Stromnetz aufgeladen wird, kostet das allerhöchstens 2 Euro-Cent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grazar
22.11.2016, 14:10

Danke. Ich habs mir ja schon gedacht, trotzdem finde ich es erstaunlich, dass eine Datei nichts wiegen soll obwohl da ja was neues ist.

Zwei Cent finde ich auch spannend. Zwei Cent! Ist ja wirklich nicht viel. Wenn man sich überlegt, wie wichtig einem ein geladenes Handy manchmal ist. Und dann kostet eine Ladung 2 lächerliche Cent.

0
Kommentar von hawking42
22.11.2016, 14:38

Bezüglich Gewicht:

Es ist richtig, dass die Information aus einer Reihe von binären Zuständen (0 und 1) dargestellt wird. Es kommt jedoch darauf an, was diese Zustände sind.

- Ein Blatt Papier mit einer bedruckten digitalen Information mit "0" und "1" wiegt mehr, wenn nur 0 da sind, da die "0" mehr Toner braucht als "1"

- ein e-Ink-Tablett dreht nur die schwarz-weiß-Pigmente um. Egal ob man 0 schwarz oder 1 weiß speichert, das Display wird gleich viel wiegen.

Natürlich muss man auch wissen, dass beim "Löschen von Daten" nur die Referenzen auf die Daten gelöscht werden. Die digitale Information ist immer noch da. Es sei denn, man formatiert den ganzen Speicher mit "0".

Wer 30 Minuten Zeit hat, sollte sich mal Kapitel 12 im folgenden Podcast anhören.

http://minkorrekt.de/methodisch-inkorrekt-folge-26-in-ear-loffelglocke/

0

Ob da jetzt 0en oder 0en und1en drauf sind ist egal. Und zur Handyladung, max. 2€/Jahr wenn du es täglich 1x lädtst. Tablet ca. 4€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?