Was wie waschen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei vielen Wäschestücken ist die maximale Temperatur angegeben. Wenn keine Angabe gemacht wurde, wäre ich eher vorsichtig, schließlich richtet zu geringe Temperatur keinen Schaden an, nur zu hohe. Unterwäsche auf 60 °C, Rest auf 40 °C sollte meistens passen.

Kochen muss man heutzutage nichts mehr außer Bettwäsche von Kranken. Ich wasche, nach Farben sortiert fast alles auf 40°C, Handtücher , nach Farben sortiert auf 60°C.(mit Colourwaschmittel) Strickjacken (Wolle) kommen extra und nur mit Woll- oder Feinwaschmittel in die Trommel. Für Weißwäsche (60°C) gibt es auch extra Weißwaschmittel .Neu gekaufte Wäschestücke erstmal alleine waschen,(oder im Handwaschbecken) da sie Farbe verlieren könnten . Übung macht den Meister. Viel Glück!:-)

Nicht alles auf 40.Bakterien werden dann nicht abgetötet. 95 ist eigentlich unnötig heutzutage. Du kannst nach Farben trennen oder halt Buntwäsche.Dann wäscht Du Unterhosen und Handtücher zusammen. Weisse Klamotten bei 60 und andere 40.Musst halt nach dem Etikett gucken

Da Du erst 17 Jahre altl bist, gehe ich davon aus, dass Du seither bei Deinen Eltern wohnst. Warum hast Du das nicht dort gelernt? Meine Kinder wussten bereits mit 10 Jahren, welche Wäsche wie gewaschen wird.

Am besten, Du fragst mal bei Deiner Mutter nach, sie kann Dir auch sagen, wie Du Deine eigene Wäsche waschen sollst.

Auf alle fälle erstmal die Wäsche sortieren , helles und dunkles immer getrennt waschen .

Buntwäsche da reichen 30 Grad , Jeanshosen genauso , wenn du Blaue T-Shirts hast kannst du das zusammen waschen .

Helle Wäsche , Handtücher , weiße Socken usw. bei 60 Grad .

Schwarze Wäsche auch bei 30 Grad und mit Coral Black , damit die Farbe drin bleibt .

Mehr fällt mir im Moment nicht ein , achso Wolle immer im Schonwaschgang und dem richtigen Waschmittel zum Beispiel Perwoll .

Viel Spass wünsch ich dir ;o)

Alles auf 40°C, am besten mit Spee waschgel und 1000 Umdrehungen, klappt bei mir immer

Was möchtest Du wissen?