Was werden die Folgen sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ziemlich sicher werden zu der psychischen Störung noch mehr psychische Probleme hinzukommen und der Mensch wird es in Beziehungen und im Alltag wahrscheinlich schwer haben.

Er wird Menschen brauchen, die ihn lieben, und die gut zu ihm sind, um sein Vertrauen in Beziehungen wiederherzustellen.

Er wird wahrscheinlich längere Zeit über therapeutische Behandlung brauchen, vor allem wenn vorher schon eine psychische Störung bestand, um im Alltag klarzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Recht häufige Folgen sind in strikter Abhängigkeit vom eigenen Charakter:

Entweder, man bemüht sich ständig, sich von anderen das zu holen, was man in der Kindheit und Jugend tatsächlich oder vermeintlich zu wenig bekommen hat (ggf. auch mit psychischer oder körperlicher Gewalt),

oder man bemüht sich, anderen das zu geben, was man vermeintlich oder tatsächlich selbst nie bekommen hat (was aber manchmal auch unter Einsatz psychischer oer körperlicher Gewalt erfolgen kann),

oder man versucht immer wieder unbewußt, sich für das Erlebte ersatzweise am Rest der Welt zu rächen,

oder man entwickelt sich zu einem "Gutmenschen" und versucht, die Welt zu retten.

Die zu beobachteten Erscheinungsbilder sind sehr vielschichtig und zeigen sich häufig auch in angepaßtem Ersatzverhalten. Die Unterscheidbarkeit, ob es sich bei Menschen um eine "normale", wenn auch etwas exentrische Entwicklung handelt oder ob der Hintergrund Frust aus der Kindheit ist, ist meistens kaum gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht sagen, was die Folgen sein werden. DAs hängt von dem Kontext ab, ob also neben den Eltern noch andere stützende Elemente vorhanden waren. Dann kann jemand seelisch weitgehend gesund daraus hervorgehen.

Es hängt auch von der persönlichen Vulnerabilität ab. Es gibt Menschen, die ein Lufthauch umwirft, und es gibt andere Menschen, die auch im Sturm nicht wanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Resilienz des Kindes an. Kann sein, dass nichts weiter passiert. Kann sein, dass derjenige dann irgendwann zB seine eigenen Kinder schlägt und sie genauso behandelt etc etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann verschiedene Folgen haben (kann, muss aber nicht) - von vielen Faktoren abhängig, auch davon, welche psychische Störung bereits bestanden hat. 

So pauschal kann man diese Frage nicht beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?