Was werde ich da wohl zu erwarten haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Polizei zu belügen ist zwar kein Pappenstiel. Aber deswegen wirst du wohl nicht mit 90 Tagessätzen rechnen müssen. Erst dann würdest du als vorbestraft gelten.

avvvvva 17.03.2017, 16:57

Halten sie es auch für möglich das die Anklage unter den Umständen vielleicht fallen gelassen wird ?

0
DerHans 17.03.2017, 18:47
@avvvvva

Das ist sogar sehr wahrscheinlich. Evtl. mit einer Geldbußenauflage

1

Ich finde , du solltest dich ehrlich zu dem bekennen , was du getan hast und auch ,daß es dir leid tut ( wenn dem so ist ) . Du solltest die Konsequenzen nehmen , die dir auferlegt werden .  

Was vor Gericht auch erlaubt ist , das ist schweigen . Jeder , der sich selbst belasten könnte darf schweigen . Dann werden sie es ohne dich vielleicht herausfinden , aber dann hättest du nicht mit Erleichterung zu rechnen , so wie das bei einem Bekenntnis gut sein könnte . 

Frag das lieber deinen Anwalt, den du ja wohl hoffentlich haben wirst!

Was möchtest Du wissen?