Was wenn Weihnachten auf einen Freitag fallen würde (Essen)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Heiligabend war früher ein Fasttag (manche meinen ein halber). Also würde Fisch auch passen. "Der 24. Dezember war ein strengerFasttag und deshalb gab es nur leichte Speisen. Erst nach der Christmette durften Fleischspeisen gegessen werden."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Googel mal "Weihnachtskarpfen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Menschen, die nicht streng gläubig sind, essen Weihnachten oft Fisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es ethisch eh bedenklich an Christi Geburt, also am "Fest des Lebens" tote Tiere zu essen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KKatalka
11.12.2015, 17:53

Finde ich auch ...

0
Kommentar von k1rax
11.12.2015, 19:57

Da kann ich nur zustimmen

0
Kommentar von juergenkrosta
12.12.2015, 11:17

... finde ich auch, dass tote Tiere an einem Fest des Lebens nicht passen. Bei uns gibt es deshalb Austern. Die leben ja noch, wenn man sie schlürft ...  ;-)

LG  Jürgen

0

Wenn Weihnachten auf einen Freitag fällt, dann fällt die ganze Feier einfach aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann braten sie einen Fisch ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?