Was wenn man vergisst was ein Verkehrszeichen bedeutet?

7 Antworten

Warum eigentlich schreibst Du "People" statt "Leute"? Glaubst Du das ist in irgendeiner Form cooler verenglischt zu schreiben?

Wichtige Verkehrszeichen zB betr der Vorfahrtsregelung weiss man gewöhnlich schon bevor man einen Führerschein macht, die sind so eingeprägt dass man die nicht vergisst. Vielmehr kommt es vor dass sie übersehen werden oder bei Rechts-vor-Links Welche angenommen werden.

Ich würde behaupten dass min 9 von 10 Führerscheininhabern nicht wissen was das Zusatzschild mit dem Traktor drauf bedeutet oder welche Fahrzeuge trotz einem Überholverbot überholt werden dürfen. Bestimmt 4 von 5 wissen nicht wie das mit dem Zusatzschild unter einen anderen Schild mit den Abständen gemeint ist, oder welches Gefahrenschild für Steigung und Welches für Gefälle steht. Da gibt es noch so Einiges das weiter aufgezählt werden könnte.

Wenn Du mal an ein Verkehrszeichen kommst von dem Dir die Bedeutung entfallen ist solltest Du vorsichtig machen und hoffen dass es Dich nicht betroffen hat bzw unwichtig war. Der Fahrlehrer wird dann schon was dazu sagen wenn es nicht so war, oder der Prüfer wenn es während der Prüfung ist. Hast Du dann Internetzugriff kannst Du hier das Schild beschreiben und nach der Bedeutung fragen.

Übrigens, wer der Meinung ist für die Schule oder eine Prüfung zu lernen lernt umsonst.

Deine Antwort ist die beste und dann schreibst du aber am Anfang so was hin? Wieso musst du so gemein sein? Ich denke weder, dass ich damit cool bin noch sonst was, es ist einfach meine Art, Englisch anzuwenden, manchmal. Ich mag es. Und ich habe damit nichts bezweckt. Bitte keine Negativität. Ich hab dir ja nichts getan, also wirf sowas nicht in den Raum. 

Jaa ich werde so lernen, dass ich's nicht nur für die Prüfung "brauche" sondern generell beim Fahren, nach der Prüfung. Ich will mir das ersparen, dass ich einmal nicht weiß was ein Zeichen bedeutet etc.

Joo werd ich, aber ich glaube solche Fragen werden von gutefrage gelöscht, weil man das "irgendwie" auf Google finden könnte oder so. 

Danke und lg

0
@Kannjanichtsein

Das war gar nicht gemein gemeint. Vielmehr wollte ich vermeiden dass Du wegen Sowas mal richtig angegriffen wirst.

0
@machhehniker

wieso sollte man wegen sowas angegriffen werden. Es ist ja kein Verbrechen. Aber es passt schon...

@vejaymike

Jaaa, eben haha freut mich. xD 

0
@Kannjanichtsein

Natürlich ist es ein Verbrechen seine Muttersprache aufzugeben, besonders wenn die Muttersprache historisch sehr bedeutsam ist und die genutzte Alternative ein Mischmasch verschiedener Sprachen ist.

0

"People" ist eindeutig cooler! Ich fühlte mich damit sofort angesprochen! :-)

0
@vejaymike

Natürlich fühlt man sich sofort angesprochen, sofort angesprochen demjenigen Eine überzubraten.

1

Zum Einen lernst du die Verkehrszeichen nicht für die Prüfung, sondern für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr mit Kraftfahrzeugen. Zum Anderen wirst du sie im Regelfall nicht vergessen und die meisten solltest du ja auch schon vorher gekannt haben. 

Ich tu mir da wohl ziemlich leicht, habe schon mit 6 gewusst was die zeichen alle bedeuten. nur die ganzen nebenregelungen wie z.b. die entfernungen sind einfach nur schwachsinn. wenn da ein gefahrenschild steht werde ich besonders auf die gefahr achten und nicht zuerst schauen "aha, ich bin im freiland, das heißt das schild steht 150-250 meter von der gefahrenstelle entfernt bla bla". führerschein machen ist genau wie schule zu gehen. den größten teil brauchst du nie wieder.

3S blick bei jedem sch eiß, die dämliche ziehen und füttern Lenkmethode, beide hände ständig am lenkrad etc.

aber das man schilder vergisst wird wohl eher nicht passiern, da man ständig damit konfrontiert ist und es eigentlich meistens piktogramme sind bei denen man sofort weiß um was es sich handelt.

Hahahahaha u are funny dude xD. Jaa das mit der Entfernung macht man dann wohl mit Gefühl. Sowas vergisst man ja sofort, also ich wierds vergessen.

Okay da hast du mich echt beruhigt, vielen Dank.(:

0
@Kannjanichtsein

ich bin der meinung, dass wenn ich mich an alle regeln halte die der prüfer sehen möchte eher unfälle passieren als ohne diese ganzen nonsense regeln. wenn ich nen radfahrer mit 40 überhole werd ich doch wohl nicht in den toten winkel schauen um zu sehen ob er neben mir fährt. nicht logisch da er weit hinter mir ist, aber bei der prüfung fällt man durch sobald man das nicht macht. einfach lächerlich. in der zeit in der ich in den toten winkel schaue bin ich 80 meter gefahren und lieg im straßengraben oder in der nächsten laterne.

0

Verkehrszeichen in Holland?

Hallo,

Ich bin öfters mit dem lkw in culemborg in Holland unterwegs und kurz nach der Abfahrt kommt ein verkehrsschild mit einen lkw und beim vorbeifahren leuchtet dieser auf und darunter eine grüne "welle".

Was bedeutet dieses Zeichen?

...zur Frage

Nur durch das Durchlesen des Stoffes - lernt man da etwas?

Vormittag zusammen.

Die schriftliche Abschlussprüfung meiner Ausbildung habe ich letzte Woche absolviert, kommende Woche ist der mündliche Teil an der Reihe. Der Lehrer, der uns in dessen Unterrichtsfach am meisten auf die (mündliche) Prüfung vorbereitet hat, hat uns jetzt zum Ende der Schule noch solche Unterlagen gegeben mit Themen, die bei der mündlichen Prüfung kommen könnten, mit Beschreibung dazu - was davon kommt, weiß man natürlich davor nicht.

Der Lehrer ermahnte uns insofern, dass wir es unterlassen sollten, diese Unterlagen auswendig zu lernen, da das gar nichts bringt und man dann durch die Nervosität bei der Prüfung alles vergisst. Dem soll nicht so sein, wenn man sich das durchliest, den Hausverstand einschaltet und dann könnte man auch darüber reden.

Aber hat er da Recht? Kann man auch ein Hintergrundwissen haben, wenn man den Stoff nur durchliest und nicht auswendig lernt? Wie weiß ich denn dann, ob ich genug weiß, um vor der Prüfungskommission reden zu können?

Ich hoffe, ihr könnt mir da helfen.

Schönen sonnigen Tag noch ;-)

Lg Mustermannnnn

...zur Frage

Fahrprüfung zu Recht nicht bestanden?

Hey Leute , hatte gestern meine erste praktische Führerscheinprüfung und bin durchgefallen :( . Aber ich fühle mich ziemlich ungerecht behandelt . Hatte vorher ca. 30 Fahrstunden und habe mich deshalb ziemlich sicher gefühlt da mein Fahrleherer auch nie etwas auszusetzen hatte. Also gestern zur Prüfung (11Uhr morgens und Glatteis ) war zwar relativ sicher dass ich bestehe trotzdem natürlich sehr nervös . Mein Prüfer setzt sich hinten ins Auto und alle Ängste werden wahr . Er erstmal ,,Witze'' am reißen von wegen : Bei mir bestehen Frauen nie beim ersten Versuch sonst wär das ja eine Gefahr für die Sicherheit im StraßenVerkehr . Dazu war er auch sehr unfreundlich . Ich Fahr also los alles klappt gut und ich einspanne mich etwas . Nach knapp 5 min kommen wir in einer 5O er Zone an eine Verkehrsinsel für Fahrradfahrer . An dieser hat jedoch das Auto Vorfahrt. Ich Steuer als drauf zu und seh wie ein Grundschulkind grade ankommt und es war sehr unklar ob es stehen bleibt . Ich Brems also langsam ab . Hinter mir keine Autos ( niemanden ausgebremst ) Kind ist auch wirklich auf Straße Gefahren ohne zugucken . Wenn ich normal weiter Gefahren wäre ,wäre es sehr sehr knapp geworden . Ich starte wieder mein Fahrlehrer lobt mich und auf einmal schreit der Prüfer von hinten : Bist du blöd Mädchen ? Du hast den Verkehr behindert ! Kennst du keine Verkehrszeichen oder warum hast du einfach angehalten ? Ich total geschockt und kurz vorm heulen sag dann : Tut mir leid für mich war es sehr unklar ob das Kind auf die Straße fährt oder nicht . Und weil hinter mir keine Autos waren dachte ich es wäre sicherer abzubremsen . Er nuschelte danach irgendwas von wegen : Frauen und Kinder im Straßenverkehr . Sofort nach dieser Aktion sollte ich rückwärts einparken . War natürlich schon fertig mit den Nerven und hatte Tränen in den Augen . Aufeinmal sagt der dann allen ernstes : Wenn das jetzt nicht sofort klappt brechen wir ab ! Ich Versuchs dann ( Hände am zittern ,am weinen ) schaff es nicht . Darf nicht nochmal versuchen und er schreit mich wieder an . Mein Fahrleher fing dann noch an mit ihm diskutieren . Beim einparken habe ich nichts vergessen ! Habe Verkehr beobachtet etc. . Bin in Lücke rein gekommen jedoch zu viel Abstand zum Bordstein. ich durfte nicht korrigieren . Tut mir Leid das dieser Text so lang geworden ist aber ich fühle mich einfach unglaublich ungerecht behandelt und bin sehr enttäuscht . Denkt ihr diese Fehler rechtfertigen einen sofortigen Abbruch ?

...zur Frage

was bedeutet ein schwarzes kreuz im roten dreieck als Verkehrszeichen?

was bedeutet ein schwarzes kreuz im roten dreieck als Verkehrszeichen?

...zur Frage

Abimotto Psychologie

hallo, wir sind ein sozialwissenschaftliches gymnasium, das bedeutet, profilfächer pädagogik und psychologie. In einem halben Jahr steht di erste Prüfung an und wir machen und jetzt schon gedanken über unser abi motto für tshirts und pullover.

schön wäre ein spruch der sich auf unser profilfach bezieht aber uns fällt leider nix ein. vorheriger jahrgang war sowas wie: ciao über-ich, komm ES wir gehen (anlehnung Freud)

ideen wären schön grüße

...zur Frage

Darf man vor diesem Verkehrszeichen links abbiegen?

Hallo,

habe morgen Prüfung und es gibt noch gewisse Unklarheiten bezüglich dieses (222-20) Verkehrsschildes. Es besagt ja, dass das jeweilige Hindernis bspw. eine Verkehrsinsel rechts herum umfahren werden muss, für mich impliziert das auch das Verbot einen links Abbiegens. Ich frage daher, da ich in meiner letzten Fahrstunde auf Ansage meines Fahrlehrers vor genau so einem Schild links abgebogen bin.

Bitte um schnelle Antwort

Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?