Was, wenn man unbedingt einen Handwerker braucht, man aber kein Geld dafür hat?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wer so mittellos ist, wie Du es beschrieben hast, der ist gewöhnlich Mieter und braucht sich daher normal nicht um Handwerker zu kümmern.

Dass irgendein Amt Kosten z.B. für den Maler übernimmt, weil Herr xy mal Lust auf einen Tapatenwechsel hat, ist mir nicht bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FataMorgana2010 05.10.2017, 13:42

Nicht alle Schäden in einer Wohnung werden vom Vermieter gezahlt, das wäre schön. 

Schäden in der Küche z. B. werden nur dann bezahlt, wenn die Einbauküche mitvermietet ist. Gerade in Großstädten ist es zunehmend so, dass die Mieter ihre eigene Küche mitbringen müssen (ja, ist teuer und ärgerlich, aber durchaus üblich). 

Und wenn dann der Kühlschrank oder Herd kaputt ist, dann muss er repariert werden - von einem Handwerker. Das nennt sich dann unabweisbarer Bedarf. Und dafür gibt es zinslose Darlehen durch das Jobcenter, wenn es gar nicht anders geht. 

Um Schönheitsreparaturen geht es dabei nicht... 

0

Wenn man unbedingt einen Handwerker braucht (z. B. weil der Kühlschrank ausgefallen ist), dann kann man in der Tat vom Jobcenter ein zinsloses Darlehen bekommen (wenn man Arbeitslosengeld II, im Volksmund Hartz IV bekommt). 

Dazu muss man einen Antrag beim Jobcenter stellen. Man muss das aber zurückzahlen - d. h. es wird dann in den folgenden Monaten ein Teil des ALG II einbehalten, bis das Darlehen abbezahlt wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FataMorgana2010 05.10.2017, 13:45

Grundlage dafür ist das Sozialgesetzbuch, da steht nämlich drin: 

"Kann im Einzelfall ein vom Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts umfasster und nach den Umständen unabweisbarer Bedarf nicht gedeckt werden, erbringt die Agentur für Arbeit bei entsprechendem Nachweis den Bedarf als Sachleistung oder als Geldleistung und gewährt der oder dem Leistungsberechtigten ein entsprechendes Darlehen."

0

Und was müsste der Handwerker für eine Reparatur durchführen?

Solche Hinweise sind schon erforderlich, wenn du weitere Informationen benötigst.

Alternativ könnte der ältere Herr ja dich um Hilfe bitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss er selber zahlen oder je nachdem der Vermieter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist auf sich allein gestellt. Für so etwas bildet der vernünftige Mensch Rücklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns in der Stadt gibt es ehrenamtliche Senioren, die kleinere Reparaturen und auch Handreichungen gegen eine kleine Gebühr machen. Gibt es vielleicht so etwas bei euch auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einmal beim Jobcenter nachfragfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?