Was wenn ich zum Frauenarzt gehe?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh zu deinem Frauenarzt.

Als erstes wird er mit dir sprechen, versuchen herauszufinden was du hast. Danach wird eine Untersuchung wohl Sinnvoll sein um eben diesen Verdacht zu bestätigen oder zu beseitigen.

Grundsätzlich wird und kann kein Arzt etwas tun, was du nicht möchtest. Gleichzeitig jedoch kann der Arzt dir nicht einfach irgendwas verschreiben ohne dich untersucht zu haben, da das Risiko von Medikamenten einfach zu groß ist. Es hilft auch nichts, wenn du deine Schmerzen mit Mitteln unterdrückst, dabei aber immer kränker wirst. Der Arzt hat einen Eid abgelegt und den kann er halt nicht online erfüllen, oder ohne Untersuchung.

Wenn du dich bei deinem Frauenarzt unwohl fühlst und ihm nicht vertraust musst du dir einen anderen suchen. Du wirst in deinem Leben nicht ohne Frauenarzt/in auskommen, daher solltest du dich gut mit dem verstehen.

Du brauchst keine Angst haben, er macht das tagtäglich und er führt ein Gespräch mit dir, ggf. untersucht er dich, schreibt dir dann ein Mittel auf, was die Menstruationsbeschwerden mildert. Wenn du nicht zum FA willst, kannst du in der Apotheke auch Mittel bekommen, die entkrampfend wirken und frei verkäuflich sind. Je nachdem, wie alt du bist, kann es durchaus passieren, daß die Regel ungerelmäßig kommt.

Gegen die Schmerzen wird keiner wirklich was machen können. Da helfen bei mir selbst, meist nur extra Schmerztabletten an extrem schlimmen Tagen, wegen der unregelmäßigkeit, würdest du nur die Pille verschrieben bekommen.

Achso, falls du nur Angst hast zum Frauenarzt zu gehen, dann sei beruhigt. Der frauenarzt untersucht dich erst, wenn du dein erstes mal hattest. Jedenfalls im Normalfall. Also einfach hingehen und mit ihm reden. Wirst wie gesagt nur die Pille verschrieben bekommen. Also keine Panik. :)

0

Menstruation / Regelblutung verschieben - Dosierung von Norethisteron?

Hat jemand Erfahrungen damit gemacht die Menstruation mit dem Medikament Norethisteron zu verschieben? Ich gehe momentan zu keinem Frauenarzt weshalb ich leider niemanden wegen der Dosierung fragen kann, auch Google war bis jetzt nicht besonders aufschlussreich. Ich finde nur „zwischen 1 und 3 Tabletten täglich“. Es ist wirklich wichtig da ich starke PMS habe und ich so nicht in den Urlaub fliegen könnte. Vielen Dank schonmal für Antworten!

...zur Frage

Übungen für menstruation

Ich hab ein Frage. Meine Tage sind sehr unregelmäßig. Weiß wer Übungen mit denen die Menstruation schneller kommt ?

...zur Frage

frauenarzt blutabnahme?

hallo

ich gehe gleich zum frauenarzt weil meine tage so stark sind.nimmt sie dann blut oder guckt sie....... weil meine freundin war auch da wegen ihrer periode und sie hat dem arzt nur gesagt das sie starke tage hat und schon hat sie anti baby pille bekommen. ich gehe übrigens zu dr.kunus oder so vllt. kennt jemand sie ?

...zur Frage

Meine letzte Menstruation ist 60 Tage her. Ich will nicht zum Arzt...?

Meine Stiefmutter möchte mich zum Frauenarzt schleifen weil ich meine Tage nicht mehr bekomme (Ich Bin Nicht Schwanger!!). Ich weiß ja den Grund auch, denke ich jedenfalls.. also meine Essstörung. Findet der/die Frauenarzt/ärztin das raus wenn ich da hin gehe?

...zur Frage

Menstruation seit 5 Jahren unregelmäßig! (17 Jahre)

Nach 4 Jahren waren sie eigl regelmäßig, jedoch hat sich dies wieder nach ein paar monaten geändert. Ich bekommen sie öfters erst seit 1,5-2 Monaten.. Soll ich zum frauenarzt oder noch warten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?