Was, wenn ich meine Haare nur mit Wasser wasche?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Mittel 40%
Gut 20%
Schlecht 20%
Anderes 20%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich müsste man sich gar nicht Waschen. Nach einiger Zeit produziert der Körper ein Bakterium, dass dich quasi selbst reinigt und die Seife ersetzt. Jedoch macht das niemand.

Bei mir ist es so, wenn ich meine Haare nicht mit Shampoo reinige werden sie erstens nicht sauber und zweitens sehr schnell wieder fettig. Aber mach was du willst, es ist dein Körper.

Schlecht

Moin,

"Ab und Zu" sollte man mal die Haare mit einer Art Seife (Shampoo) waschen. Wasser löst Fett nicht. Damit bleibt der Staub/Dreck im Fett der Kopfhaut/Haare auf dem Kopf. (Das ist genauso wie am Körper!)

Für die Gesundheit sehe ich das als Bedenklich! Da sich so auch Bakterien etc besser festsetzen können! (Es gibt aber immer ein gesundes Mittelmaß! Es ist ähnlich schädlich sich nur einmal im Jahr die Haare mit Shampoo zu waschen wie sich 10 mal am Tag die Haare mit Shampoo zu waschen!)

Grüße

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Mittel

Deine Kopfhaut fettet und fett kann man nicht mit Wasser abwaschen, zu viel Chemie ist natürlich auch nicht gut aber ab und zu mal Shampoo sollte schon sein

Anderes

sie werden nicht sauber.

zivilisationsdreck ist halt nichts natürliches.

Was möchtest Du wissen?