Was wenn die Katzengeburt sich zu lang zieht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tierarzt weiß aber Bescheid !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt Ihr die decken lassen und wisst den Tag genau?

Tragzeit ist 64 - 67 Tage.

Kurz vor der Geburt fangen Katzen jedenfalls an,sich ein Lager zu suchen, und nicht immer da, wo "Mensch" sie haben will.

Erst, wenn sie längere Zeit Wehen hat, und nichts passiert, muss der Tierarzt her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katzenmama17
19.06.2017, 18:46

Hallo :) 

Leider was die Schwangerschaft nicht gewollt. Wir haben einen Kater der wohl 2/3 Tage vor der Kastration noch "zugelegt" haben muss.. es sind beides reine Hauskatzen. Sie will schon seit ungefähr 2-3 Wochen nur noch gestreichelt werden und läuft mir viel nach. Aber wenn ich sitze liegt sie nur und trinkt viel. 

Auch wenn die Schwangerschaft nicht gewollt war, stehe ich dazu und werde mich auf jedenfalls um die kümmern und sie nach ca 9 Wochen sicher weg geben. Ich werde mich auch auf jedenfalls vergewissern das sie sicher sind wo sie nach einer Woche nicht ins Tierheim gegeben werden oder ähnliches. Ansonsten bleiben sie eben ein paar Wochen länger bei mir. 

Aber erstmal mach ich mir Sorgen um die Geburt und bin natürlich nervös da es meine erste katzengeburt ist. Und ihre auch. Sie ist nun 1 Jahr alt.

LG ☺

0

Tiere sind keine Maschinen und die normale Tragzeit einer Katze ist bis zu 67 Tage. Tierarzt sollte immer konsultiert werden, wenn man keine Ahnung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?