Was wenn die Familie gegen Bi ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde dir raten deine Familie erst einmal außen vor zu lassen. Du bist mitten in der Pubertät, und natürlich in einer schwierigen Orientierungsphase. Du solltest dich einfach erstmal ein wenig ausprobieren, und deiner Neugier freien Lauf lassen. Selbstverständlich wäre es schön ein tolerantes Umfeld zu haben in dem du deine Erfahrungen mitteilen könntest und damit ernst genommen würdest. Aber wenn du schon genau weist das du auf massives Unverständnis und Ablehnung treffen wirst, macht es im Moment wenig Sinn einen Riesen Konflikt vom Zaun zu brechen, und damit eventuell auch alle andere Zuwendung und Geborgenheit der Familie zu verlieren. Denn in deinem Alter ist es durchaus möglich, das du in ein paar Monaten bemerkst das nun doch alles anders ist, und du lieber eine andere Schiene fährst. Wenn du allerdings irgendwann feststellst das sich deine , wie dann auch immer geartete,Neigung wirklich manifestiert hat, solltest du auch voll und ganz dazu stehen, und dich keinerlei moralischer Engstirnigkeiten unterwerfen. Dann muss auch deine Familie akzeptieren das du bist wie du bist. Und falls Sie das nicht können, müssen sie damit leben dich zu verlieren. Dann musst du deinen eigenen Weg finden. Denn wenn du dich verbiegst wirst DU es sein der nie wirklich glücklich wird. Aber wie gesagt, lass dir mit dieser Entscheidung ruhig noch etwas Zeit, und genieße vorerst zu experimentieren. Je überzeugter und gefestigter du bist, um so stärker und  wahrhaftiger kannst du auftreten wenn der Moment gekommen ist sich dieser Konfrontation zu stellen. Und dann sind die Reaktionen eventuell sogar überraschend anders als du sie erwartest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es jemandem sagen möchtest erzähle es doch erst mal jemanden aus deiner Familie der doch nicht als "schwarzes Schaf" sieht. Du musst es ja noch nicht sofort erzählen lass dir Zeit 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du dir unbedingt ein Schild umhängen mit "ich bin bi" darauf?

Du bist 16, noch sehr jung. Lebe, mache deine Erfahrungen und alles ist gut. Ob du homo, hetero, bi oder wasweißich bist, spielt doch keine Rolle. Du bist du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?