Was wenn der tüv abgelaufen ist?.?

6 Antworten

Du könntest die HU machen lassen.

Du kannst die Schilder abschrauben, und mit Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein zur Zulassungsstelle gehen. Bei Abmeldung wird der Fagrzeugschein einbehalten, und die Stempel auf den Schildern entfernt. Automatisch geht das nicht.

Du darfst 2 Monate überziehen. Danach hängt die Höhe der Strafe von der Länge der Überziehung ab.

Wenn der TÜV abgelaufen ist und du den Wagen nicht mehr fahren willst, musst du ihn abmelden. Bedenke bitte dabei, dass du ihn dann auch nicht mehr auf öffentlichem Raum stehen lassen darfst.

Ansonsten musst du TÜV und ASU neu machen und das darf glaube ich mittlerweile auch nicht mehr als 2 Monate über dem Ablaufdatum liegen, ansonsten musstest du wirklich Strafen zahlen

https://www.bussgeldkataloge.de/tuev-ueberziehen/

Da kannst du alles genau nachlesen. (Bis 4 Monate drüber gibt es "nur" ein Bußgeld)

Wie hoch ist die strafe ca von bis? Lg

0
@Bonez187bonez

Siehe Link:

HU um 2 bis 4 Monate überzogen -> 15 €

HU um 4 bis 8 Monate überzogen -> 25 €

HU um mehr als 8 Monate überzogen -> 60€, 1 Punkt in Flensburg

Quelle

2
@Top55

Okay danke sind das jetzt die strafen für normalen führerschein oder für führerschein probe zeit? Lg

0

Was möchtest Du wissen?