Was wenn das Universum nur eine Computersimulation ist?

... komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Das habe ich mich auch ganz oft gefragt. Ich denke immer, dass alle Atome in dieser Welt einfach nur Polygone sind :D

Wir könnten ja mal fragen, vielleicht steht auf einmal oben im Himmel ein Text: Das hier ist eine Simulation :D

Viele Meinen, dass das Menschen aus der Zukunft sind und herausfinden wollen, wie der Mensch einmal war.

Grüße, Daniel

Kommentar von weckmannu
25.11.2015, 23:35

Die Polygone hat sich Platon mal ausgedacht. Inzwischen ist die Physik " etwas" weiter.

1

Würde unser ganzes Leben komplett fiktiv sein und unsere dna in daten aus bit und Bytes entstehen, wir könnten auch nicht aus diesem System ausbrechen da wie vollkommen fiktiv wären.

Kommentar von ppatriks
24.11.2015, 21:59

Und es würde der ganze Hass und Schmerz nicht wirklich existieren

0
Kommentar von Joshi2855
25.11.2015, 19:47

Wir bestehen aus bytes :o Manche haben halt eine Schlechte körperleistung sodass sie nur sehr langsam lernen (daten speichern) und andere sind da richtig schnell! wenn jemand die Treppe runterfällt, gabs wohl grade ein lag.

0
Kommentar von ppatriks
26.11.2015, 22:20

Jo genau ^^

0

Dann hoffe ich dass der Strom nicht ausfällt.

Und was wenn ich gar nicht Trabbifrager bin sondern Manuel Neuer?

Und was, wenn wir alle nur Avatare in einem Online-Spiel sind ?

Kommentar von JTKirk2000
25.11.2015, 06:41

Vielleicht die Körper betreffend, aber auch das Bewusstsein? Wenn letzteres auch nur die Avatare betrifft, was hätte dann die Simulation für einen Sinn?

0

Schau mal die filme "Tron" und "Tron: Legacy". Das sollte deine frage beantworten.

Innerhalb des Universums würde das m. E. nichts prinzipiell verändern.

Der Gedanke als solcher ist schon älter als die Computer; früher hat man sich Gott als Schriftsteller, Geschichtenerzähler oder Träumenden vorgestellt.

Wenn es uns aber gelänge, nachzuweisen, dass es eine Simulation ist, also etwas Geplantes im Gegensatz zu etwas, das zufällig auf einer Maschine läuft, wäre das ein Gottesbeweis.

Dann weiß ich nicht was die Ersteller für Lebewesen sind, wenn ich mir so die Welt angucke.

Kommentar von koofenix
03.12.2015, 06:47

die üben noch :)

1

Was wenn das Universum nur eine Computersimulation ist?

Dann ist die Wahrheit irgendwo da draußen. :)

Wenn wir nur in einer Simulation sind, würde sich, solange wir in dieser Simulation sind, für uns gar nichts ändern. Die Grafik ist ziemlich gut, die Story aber zuweilen ziemlich mau.

Ich finde das wäre egal da zwar dann das Universum nicht real wäre aber die Gefühle echt wären

Verdammt, du hast mich erwischt...ich muss schnell den Code ändern und dich löschen.

Das wäre dumm.Ist doch eh alles Simulation  ...;o)

Diese Frage hab Ich mir auch schon tausende Male gestellt. Wir könnten ja auch nur eine Matrix sein oder eine programmierte Welt in einem "Aquarium" wo nach uns geforscht wird. Wir wissen es nicht, aber es wäre wirklich interessant ^^

MfG Anthony

Tja wir können ja auch alle nur Charaktere in einem Spiel sein. Alles was wir machen ist eine Aktion im Spiel und alles was wir sagen ist der Chat. Und wenn jemand grade lust auf ein Kriegsspiel hat, dann gibts halt einen weltkrieg.


Dann ist die Simulation ziemlich gut!😃

Dann würde diese deine Frage nicht wirklich existieren. Also kein Grund, sie zu beantworten, ob so oder so.

Wäre interessant.. vor allem, da das sogar mit einen Computer mit der Leistung eines Windows95 möglich wäre... Zeit ist ja relativ ^^

Kommentar von weckmannu
25.11.2015, 23:31

Um auch nur einen winzigen Teil unseres Körpers zu simulieren, reicht der größte Supercomputer der Welt nicht aus. So relativ ist die Zeit auch wieder nicht - sie verändert sich nur unter dem Einfluss riesiger Massen.

0

Dann ist die Antwort 42!

Kommentar von baindl
24.11.2015, 21:59

Nein, in diesem außergewöhnlichen Fall wäre das nicht die Antwort sondern die Frage.

Aber, 42 passt.

0

Was möchtest Du wissen?