was was für Fragen kommen als Quereinsteiger ( Schuldienst ) bei einem Vorstellungsgespräch gestellt

1 Antwort

Hallo - Quereinsteigen in den Schuldienst, das ist in den vergangenen Jahren öfter propagiert und versucht worden. Viele Leute kommen mit einem großen Enthusiasmus und scheitern dann an den Belastungen und den kleinen, aber wichtigen Dingen in der Arbeit direkt mit den Schülern. Ich habe schon 3 Quereinsteiger betreut und beraten - hätte ich einzustellen, dann würde ich nach pädagogischen Dingen fragen,wie: Kontakt zu Jugendlichen (Gruppenleitung etc) vorhanden? Eigene Kinder? Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Kollegen? Welche Probleme erwartet der Kandidat im päd. Bereich und wie würde er eine Lösung versuchen? Übrigens: Unterrichten ist schwerer, als man denkt. Ich würde sagen, einer von 3 Leuten, die es versuchen, schaffen das halbwegs - das aber auch nur, wenn sie sich Hilfe suchen und mit anderen, erfahrenen Lehrkräften zusammenarbeiten und sich betreuen lassen (bis in die Einzelstunde hinein!). Die Arbeit als Lehrer ist sehr, sehr kräftezehrend; wenn es gelingt, aber auch sehr schön. Ein blauäugiger Quereinstieg bringt garantiert Frust! So etwas will gut überlegt sein. Am anstrengendsten ist, dass man sofort alles machen muss und nicht, wie bei anderen Berufen, langsam an die Sache herangehen und eine Aufgabe nach der anderen ausprobieren kann. Hat man einmal bei der Klasse verloren, dann ist es sehr schwer, das Ruder noch einmal herumzureißen. Wichtig ist daher der Anfang und dass man sich Rat holt. Genau das würde ich als Chef den Kandidaten fragen. Auf jeden Fall viel Erfolg!

Danke, für Deine wirklich ehrliche und Aufschlussreiche Info! Ich denke es wird schon klappen:-)) zumindest mit dem Vorstellungsgespräch:-))) Liebe Grüße herzlich

0
@Herzlich

hallo wo, wie kann ich Dir denn jetzt ein Sternchen geben??

0

Was möchtest Du wissen?