Was war/ist das? Hörsturz? Tinnitus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Doch, auch ein Tinnitus kann je auch Stärke "verblassen".

Und ne typische Behandlung von Tinnitus ist eben Infusion mit Trental. Ob das was bringt oder nicht, ist sehr umstritten.

Ich würd, da es ja wohl recht leicht ist, mal bis Mo abwarten, mir Ruhe gönnen.. wenn dann noch da, dann HNO, in Notfallstation brauchst Du deswegen nicht. Sagst Du, e sist killermäßig und eht gar nicht.. gehe direkt wieder hin.

Halte dich an die Anweisung des Dich behandelnden Arztes. - Du wirst ihm ja sagen, wie schön es schon besser geworden ist. Und er wird dann angemessen darauf reagieren.

Dass Deine Ohren von dem alten Ohrschmalz befreit wurden + Spülung, scheint ihen gut gefallen zu haben.

Du fragst Dich, wodurch denn nur dieses Piepen gekommen ist. Das kann auch durch Stress kommen.

Übrigens: Viele haben einen leisen Tinnitus (Piepen oder Rauschen) - ich auch. Ich kümmere mich nicht darum, und dadurch höre ich das allgemein nicht (nur jetzt, wo ich über tinnitus schreibe, aber das stört mich nicht).

Du schreibst, Du hörst das Piepen deutlicher, wenn laut in Deiner Nähe gesprochen wird. Das kann für Dich (unbewusst) Stress sein. Unsere Körper sind sehr weise. Sie teilen uns auf vielfältige Art mit, wie wir besser für uns sorgen können. Dein Unterbewusstsein sagt Dir zur Zeit wohl über Deine Ohren: "Hey, das ist gerade Stress, das will ich nicht." Dann achte gut auf Dich.

Was möchtest Du wissen?