Was waren die Ziele der Europäischen Atomgemeinschaft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Ziel der Europäischen Atomgemeinschaft beschreibt die Präambel so:

"die schnelle Bildung und Entwicklung von Kernindustrien als erforderliche Voraussetzungen zur Hebung der Lebenshaltung" zu entwickeln.

Dazu muss man wissen, dass damals überall die Kernenergie als zukünftiger Träger der Energieversorgung angesehen und gefördert wurde.

Auch in Deutschland: die beiden großen Parteien wetteiferten, Nuklearanlagen in ihren Beritt zu bekommen. So wurden im CDU-regierten Baden-Württemberg eine Forschungsanlage in Karlsruhe eingerichtet und im SPD-regierten NRW die Kernforschungsanlage in Jülich.

Später wendeten sich Österreich per Volksabstimmung und Deutschland per politischer Meinungsänderung von der Kernenergie ab. Verschiedene Anläufe aus dem Euratom-Vertrag auszuscheiden, scheiterten aus rechtlichen Gründen.

Deutschland hat sich inzwischen alleine aus der Nutzung der Kernenergie zurückgezogen, hat also innerhalb der weiter bestehenden Europäischen  Atomgemeinschaft einen Sonderweg beschritten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz gegoogelt.. sie wollten kostenlos eine kleine Atombombe an jeden europäischen Haushalt verschenken. Bis heute ist das Ziel gerade mal zur Hälfte erreicht. Schande auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sinari
19.06.2016, 07:24

Ausnahme:Haushalte mit Kindern unter 6 Jahren.

0

Was möchtest Du wissen?