Was waren die Probleme von Louis XIV?

3 Antworten

Das größte Problem Ludwigs 14. waren die Staatsfinanzen. Er führte ein stehendes Heer ein, das natürlich regelmäßig besoldet werden musste. Dazu führte er ständig Krieg. Das kostet immense Summen.  Außerdem kostete sein ausschweifendes Leben in einem riesigen Schloss mit großem Hofstaat sehr viel Geld. Am Ende seines Lebens stand Frankreich vor dem Ruin und davon hat sich das Land bis zur Französischen Revolution im Jahr 1789 nicht mehr erholt. 

Hohe Beamte sind vergleichbar mit Ministern. Nur gab es ja keine eigentliche Regierung, da alle Gewalt vom König ausging. Diese Hohen Beamten führten die Gesetze in ihrem Fachbereich aus und waren nur dem König verpflichtet. Es waren Angehörige des Hochadels, die auch im Schloss von Versailles lebten, und zwar mit ihren Familien.

Dass du am Freitag den Test schreibst, weißt du nicht erst seit jetzt. Du hättest dich schon länger darauf vorbereiten können. Im Test wird nichts abgefragt werden, das ihr nicht im Unterricht durchgenommen habt. Wo warst du da??? Lies in deinem Schulbuch nach und/oder gehe googlen. Du findest alle Antworten sehr gut erklärt im Internet.

Wie wärs du liest den Wikipediaartikel über Louis? Für Geschichtstests mehr als ausreichend.

Was möchtest Du wissen?