Was waren die Gründe weshalb Frankreich an dem 1. Weltkrieg teilgenommen hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der größte Grund war die Erbfeindschaft mit Deutschland, da Deutschland im Jahre 1871 nach dem dt./frz. Krieg die Republik (bzw Kaiserreich, musst du zur Sicherheit noch mal googlen) im Spiegelsaal von Versailles ausgerufen hat.-> Große Schmach für Frankreich.

Nebenbei, Russlands größter Grund war die Ausbreitung des Panslawismus in Europa und England wollte wieder die mit Abstand größte Flottenmacht auf der Welt sein. Sie wollten eine größere Flotte haben, als die zweit- und drittgrößte Flottenmacht der Welt zusammen. Deutschland war ihnen deshalb einen Dorn im Auge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von molotov53
04.10.2016, 11:17

Außerdem, das hatte ich vergessen, war Frankreich mit in der Triple Entente und war somit in gewisser Weise verpflichtet, an dem Krieg teil zu nehmen.

0

Die Großmächte hatten Krisenängste, die sie militärisch zu lösen versuchten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rache für die Niederlage 1870/71. Zurückgewinnung von Elsass und Lothringen. Angst vor einer starken Deutschen Industrienation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denk mal weil eh die anderen alle schon mit gemacht hatten wollten die nicht aussenseiter sein und auch mit machen und nicht als Feiglinge dar stehen. Und dann führt halt eins zum anderen mit dem Gruppenzwang. Ist wie heutzutage in der Schule usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?