Was waren die Eigenschaften von Prophet Mohammed? Charakter?

10 Antworten

Hallo Diana,

das weiß natürlich niemand genau und gibt ja auch nichts über seine Aussagen her. Auch die berühmt-berüchtigte 9jährige Aisha, die hier bei gutefrage immer wieder hervorgeholt wird, gibt wohl nicht viel über ihn her.

Es gibt eine Zusammenfassung seiner Beschreibung der Hölle oder der sogar unterschiedlichen Höllen, mit denen er den Sündern im Sinne seiner Moral und vor allem seinen Gegnern droht. (Müsste ich heraussuchen). Man darf diese ganzen Döntjes (Feuerglut unten, kochendes Wasser von oben, Zwang das zu trinken und einiges mehr) als unfreiwillige Komik bezeichnen. Daraus spricht sicherlich auch schnaubende, geifernde Wut, vor allem auf die Gegner, denn die Konkurrenz war vor allem damals ja noch übermächtig, vor allem auf das Judentum ist er nicht gut zu sprechen. Solch eine Wut mit Bestrafungsfantasien findet man heute noch - oder gerade wieder - unter sehr vielen Leuten, die ich als "Wohnstubenfaschisten" bezeichne.

Unfreiwillig komisch auch, dass er einen Einblick in die Hölle hatte und dort mehrheitlich Frauen gesehen hat. Warum? Die sind immer "undankbar". Da kann man wohl deutlich das schlecht bewältigte Gezänk mit seinen diversen Frauen sehen. Denn wie wir wissen, ist mit Frauen mitunter nicht gut Kirschen essen .....

Sehr negativ. Sehr rachsüchtig, sehr antisemitisch, und er hat ein 6 Jährigs Kind "zur Frau" genommen, und den Beischlaf vollzogen als dieses Kind 9 Jahre alt war. Was soll ich von so einem Menschen halten.

Jesus, als Bsp. hatte nie Sex mit einem Kind.

Zumindest gegen Ende seiner Prophetenkarriere war er klar erkennbar:

egomanisch, narzisstisch, eifersüchtig und intolerant.

Warum eifersüchtig?

0
@WirSindMonke

Weil viele seiner Frauen jünger und hübscher waren als er und damit natürlich bei jüngeren und hübscheren Männern gut angekommen wären - zumal er ja jeder einzelnen Frau (aufgrund derer Vielzahl) nicht genug Zeit widment konnte!

Zudem war er eifersüchtig auf den Besitz der religiösen "Wahrheit" und der Deutungshoheit gegenüber Gottes "Befehlen".

1

er war sehr geduldig. Damals hat Man sich über ihn lustig gemacht, Kinder haben ihn mit Steinen abgeworfen, musste sich sehr sehr viele Beleidigungen anhören, er verlor sein Vater, seine Mutter, seine Onkeln, seine Ehefrau, sein Sohn und blieb trotz all dem geduldig.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – gläubiger Muslim☘☪

Selbstverliebt, rachsüchtig, pädophil, sexsüchtig und brutal!

Was möchtest Du wissen?