Was waren die Bildungsgebiete der Juden im Mittelalter...?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, StanLipoter.

Bildungs - oder Arbeitsbereiche, Tätigkeiten?

Im Falle Letzterer: Mediziner, Geldwechsler, Lumpenhändler, denn als Jude durften sie weder Zünften noch Gilden noch Bauhütten beitreten während kein Christ Geld um Zins verleihen durfte, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie waren gute Mathematiker.

Also Mathematik würde ich jetzt als ein Beispiel nennen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gold- und Silberschmiede, auch vieles, was mit anderen wertvollen Dingen zu tun hatte (Perlen). "Zilberman" "Perlman" oder "Goldstein" wären solche typischen Namen, die darauf hindeuten.

Andere Gebiete (Geldverleih usw.) wurden ja bereits genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Bankwesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?