Was waren das für Armbinden an der Uniform des Angeklagten in dem Film Terror auf ARD?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ärmelbänder bestimmter Geschwader der Luftwaffe, die einen Traditionsnamen verliehen bekommen hatten/haben: 

"Richthofen" für das Jagdgeschwader JG 71 

"Immelmann" für das Aufklärungsgeschwader Immelmann AG 51 

"Boelcke" für das Jagdbombergeschwader JaboG 31 

"Mölders" für das Jagdgeschwader 74 

und, ziemlich neu 

"Steinhoff" für das Jagdgeschwader 73 in Rostock-Laage, wo die Umschulung auf den Eurofighter stattfindet. 

Im Rahmen der Umstrukturierungen der Luftwaffe zu Taktischen Luftwaffengeschwadern und Taktischen Gruppen ist diese strikte Trennung der Geschwader nicht mehr gegeben bzw. es findet ein Hin und Her statt. 

Interessant ist vielleicht noch, dass von den ursprünglich vier Geschwadern mit Traditionsnamen drei nach Fliegern aus dem Ersten Weltkrieg benannt wurden. 

Boelckes Grundsätze des Luftkampfs werden selbst heute noch in der Taktischen Flugausbildung vieler Luftwaffen gelehrt. 

Und den "Immelmann-Turn" kennt jeder Kunstflugpilot und auch jeder Jagdflieger. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?