Was war zuerst da? Henne oder Ei?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 35 ABSTIMMUNGEN

Ei 54%
Henne 45%

22 Antworten

Henne

wenn du mit der frage meinst wie Leben überhaupt Vermutlich, haben sich duch spezielle Unstände (Ursuppe) Aminosauren gebildet, aus denen langsam Einzeller wuden, die nur entstanden weil Moleküle dieser Art die Fähigkeit besitzen sich zu organisieren. Im laufe von Jahrmillionen wurden daraus Einzeller, die sich durch weiter zu . Diese höreren Organsimen entwickelten wiederum durch Natürlicheselektion die fähikeit sich durch "eier" zu vermehren. Somit ist es dei Henne.

Henne

So, es kann eigentlich nur die Henne zuerst dagewesen sein, denn: Nach eueren Eier Theorien müssten die Eier von den Dinos ja auch auf einmal dagewesen sein, waren sie aber nicht, weil sich die Dinos auch erst nach und nach entwicklet haben. Und dann müsste ja die erste Henne aus dem Ei eines anderen Reptils geschlüpft sein ist aber sicherlich nicht.

Ei

Ei natürlich, weil die Dinosaurier auch schon Eier gelegt haben und da gab es natürlich noch keine Hühner! Wenn du speziell das hühnerei meinst, dann glaub ich auch Ei, weil warscheinlich über Generationen hinweg irgend ein Tier Eier gelegt hat und dass Tier, dass daraus geschlüpft ist, war eben irgendwann eine Henne/ein Hahn! Diese/r ist allerdings auch aus einem Ei geschlüpft und somit war das (Hühner)Ei zuerst da!

Ei

Ich denke das ei war zuerst da am anfang war ein kleines etwas da was sich zum ei entwickelte was natürlich eine henne wurde ab da an war die henne für die eier zuständig

Ei

Was war denn nun zuerst da?

Gehen wir in der Geschichte der Menschheit ein paar tausend Jahre zurück. So ungefähr bis ins Jahr 2500 vor Christus. Aus dieser Zeit nämlich stammen die ältesten, gesicherten Nachweise darüber, dass Menschen Hühner als Haustiere gehalten haben.

Das Bankievahuhn (auf Lateinisch "gallus gallus") ist eins dieser frühen Hühner. Von ihm stammt auch unser heutiges Haushuhn (auf Lateinisch "gallus domesticus") ab. Auch das Bankivahuhn hat schon Eier gelegt.

Also noch weiter zurück in die Vergangenheit: Nämlich 135 Millionen Jahre. Das bringt uns mitten in der Kreidezeit. Und aus dieser Zeit von vor 135 Millionen Jahren hat man in China viele versteinerte Eier gefunden. Eier, die von Dinosaurier gelegt wurden.

Und Dinosaurier - wie heute noch alle Reptilien - haben immer schon Eier gelegt, auch schon vor 230 Millionen Jahren, als die ältesten Dinosaurier auftauchten. Und damals gab es mit Sicherheit noch kein Huhn weit und breit. Deshalb kann man mit ziemlicher Sicherheit sagen:

Das Ei war VOR dem Huhn da.

http://www.wdr.de/tv/wissen-macht-ah/archiv/kuriosah/huhnoderei.phtml

america 14.04.2008, 13:04

war interessant zu lesen, für dein suchen "ei"n DH

0

Beide gleichzeitig.

Bei der Geburt eines höherentwickelten Wesens wie dem Huhn (dem Schlüpfen also) sind im jungen Küken schon alle Eier angelegt, die es je in seinem Leben legen könnte, und selbst wenn es steinalt & zäh werden würde - alle Eier schon in den Eierstöcken vorhanden (winzig klein)!!!

Ei

Wenn man ein Huhn als Tier definiert, welches Eier legt und aus Eiern schlüpft, muss das Ei zuerst dagewesen sein. Grund: das "Vorhuhn", welches seine Jungen in eiähnlichen Hüllen zur Welt brachte, entwickelte irgendwann das heutige harte Ei. Daraus schlüpfte erst das erste uns bekannte Huhn. Evolution: weiche Eierschale, immer härter werdend => richtiges Ei, aus dem das erste Huhn schlüpft.

Wieselchen1 14.04.2008, 12:31

Danke, Wandpilz, das meinte ich mit meinem wirren Gestammel.... ;-)

0
wandpilz 14.04.2008, 12:37
@Wieselchen1

kein Problem Wieselchen... hui...ich sehe gerade, dass ich eingekeilt zwischen zwei Kreationisten bin... HELP

0
Kaffeesatz 24.04.2008, 18:43
@wandpilz

Diese Kreationisten sind wie Mücken. Überall schwirren welche rum. Aber Du hast ja ne große Mückenklatsche.

0
Henne

Für mich ist es die Henne. Ich vermute mal, dass ganz früher mal die Hühner bzw. ihre Vorfahren ihre Jungen ungeschützt auf die Welt brachten und daher irgendwann durch die Evolution die Notwendigkeit, einen besseren Schutz für Küken in ihren Anfangstagen zu entwickeln, durchgesetzt hat, und zwar in der Form eines Ei's .

Ei

die Evolution hat Wesen auf den Plan treten lassen, welche Eier legen konnten. Irgendwann legte eines dieser Wesen ein Ei, welches das Erste Huhn enthielt. Alles Klar?^^

um gehen wir die evolution,

so könnte es doch sein dass der schöpfer das huhn mit dem ei im leibe gemacht hat, demnach waren beide gleichzeitig da und wir können ein ruhiges leben führen

Maienblume 14.04.2008, 13:57

Interessanter Ausweg, nur: das kleine Küken hat noch keine Eier im Leibe, muß erst erwachsen werden...! Aber da fällt mir ein neuer Ansatz ein!

0
Henne

gott erschuf die tiere und somit auch die henne und die legte dann das ei!!! :D

Henne

Gott schuf doch die Tiere und demzufolge schuf er die Henne und diese legte dann ihr 1. Ei. So einfach ist das ;-)

Ei

Weder noch, denn ein Kreis hat keinen Anfang ;)

Henne

Die Henne, nur die konnte den Kalk für das Ei produzieren

Gehen wir doch mal zu den Schnecken ,..sie reproduzieren sich selbst aus befruchteten Eiern ,..sind also beides ....!

Viel interessanter ist doch;.....

Was war denn da zuerst da ? befruchtetes Ei ode Schnecke ;) ?

Antwort ; die haben sich gegenseitig überholt ;))

AlphaundOmega 05.09.2014, 22:55

ne, ne ,...das befruchtete Ei hat gewonnen,....

es rollte schneller, als die Schnecke kriecht ,..... :))

0
Henne

Wo soll ohne Henne das Ei hergekommen sein?

gib mal oben rechts in der Suche "Huhn oder Ei" ein. Da findest du zig mal die selbe Frage und zig Antworten darauf.

Henne

beides ist richtig.

denn in der evolution wurden beide zusammengeführt, als es mit der zweigeschlechtlichkeit losging

Henne

... welche aus einem Mehrzeller durch Zellteilung enstanden ist :-)

unsuesslich 14.04.2008, 12:32

Ebenso ist ja auch der Mensch entstanden - der gute Teil bei der Zellteilung wurde der Mann, der andere Teil die Frau. undwegmitmir

0

Was möchtest Du wissen?