Was war vor dem Universum?

18 Antworten

Eben! Diese Frage stellt sich mir auch immer wieder und meines Wissens ist sie bis heute unbeantwortet geblieben. Zumindest von naturwissenschaftlicher Seite her, die zwar mittlerweile sagen kann, daß es knallte, was knallte und warum es knallte. Die Frage aber, warum nicht Nichts ist, bleibt unbeantwortet. Das ist eher ein metaphysisches Thema. Sicherlich kann die Antwort auch gar nicht in unseren beschränkten linearen Denkmodellen von "wenn-dann" "vorher-nachher" entlang des Zeitpfeils gefunden werden sondern erfordert eine völlig andere Denk- und Sichtweise.

Man nimmt an, dass es die Zeit schon immer gab auch schon vor dem Urknall, Physiker meinen jedoch, Zeit und Raum sind erst beim Urknall entstanden. Im allerersten Urzustand waren sie noch nicht definierbar und unterscheidbar. Wir müssen uns klar machen, dass alles, was wir kennnen, wahrscheinlich erst beim Urknall enstanden ist, auch Raum und Zeit. Der Raum begann dann sich auszudehnen-bis heute und wird sich noch weiter ausdehnen. (Expansion) Vor dem Urknall war also etwas, dass wir 'Nichts' nennen, weil wir es nicht anders umschreiben können und es auch nicht wissen.

Ich habe meinem Hund erklärt, wie ein Ottomotor funktioniert und der bringt es gerade dem Regenwurm bei. So ähnlich muss man sich das vorstellen wenn wir Menschen uns über solche Themen auslassen wie der Urknall und der Materie.

0
@betunie1

Ja, so ähnlich. Aber würden Menschen nur über Dinge reden, die sie verstehen.... Herr Gott, diese Stille wäre unerträglich!

0

Das ist auch wissenschaftlich noch nicht geklärt und die Theorien dazu sind wildester Art.

Man könnte sich vorstellen, daß auch die Zeit erst im Moment des Urknalls begonnen hat: Dann wäre die Frage nach "davor" sinnlos.

Alternativ könnte man sich vorstellen, daß die Zeit ewig ist und schon immer existierte. Dann wäre vor dem Urknall entweder einfach nichts gewesen oder aber ein beliebiges anderes Universum, daß sich zum Urknall hin auf diesen besagten Punkt wieder zusammengezogen hatte.

Aber wem nützt es?

Kann eher auch sein, dahs die Rotverschiebung im Sternenspektrum, die einen Dopplereffekt des Sichentfernens von der Lichtquelle andeutet, gar nicht durch Fluchtbewegung aller Sterne von uns weg, sondern vielmehr durch die Einwirkung der fein verteilten Dunkelmaterie im Weltall verursacht wird, so daBs wir in Wirklichkeit keineswegs auseinanderfliegen, und wie es heiBst auch noch immer schneller, sondern die Galaxien sich keineswegs auf einen Urpunkt zurückverfolgen lassen, als angeblich die Zeit entstand. Ganz abgesehen davon, datt dann die bislang angeblich gemessenen 12 Milliarden Lichtjahre Entfernung von fernsten Radiogestirnen weit über den mit der Rotverschiebungs-Fluchtgeschwindigkeit ermittelten Urknallpunkt des Alters des Alls hinausgehen, wir dann demnach ein Stück aus einer anders gelaufenen Zeitschiene mitgekriegt haben, oder?? - Ausserdem ist die Behauptung der stetig steigenden Geschwindigkeit des Auseinanderfliegens der Sterne/Galaxien unhaltbar, weil wir dann schon in der Überlichtgeschwindigkeit sein müssten, um noch von einem Urknallpunkt ausgehen zu künnen... Mit unseren astronomischen Annahmen, die sich jeden Tag selbst neu über den Haufen werfen und uns schliesslich selbst ad absurdum führen, kommt leut nicht weiter. Denn leut bedenkt nicht, dahs bei Annäherung gegen die Lichtgeschwindigkeit (unserer Urknallflurcht) alles in der Schwere gegen Unendlich geht (Einstein), also bist du unendlich schwer? Na? - mfg.

1

Gibt es das Universum wirklich?!

Theoretisch macht das kein sinn, dass es das alles gibt, Planeten usw.

Wie soll das entstanden sein? Es kann doch nicht auf einmal bumm machen und ein Paar Milliarden Tonnen Materie entstehen. WIE IST DAS ALLES ENTSTANDEN? Gibt es dafür überhaupt eine Antwort?

...zur Frage

Wie ist das gesamte Universum entstanden?

Hiermit meine ich das Universum generell, nicht die Galaxien. Weil das Universum muss ja auch irgendwie entstanden sein.

Und ist das Universum wirklich unendlich. - Weil ich kann mir das, wie viele wahrscheinlich auch, nicht vorstellen.

Liebe Grüße abcusercba

...zur Frage

Urknalltheorie?

Wir scheinen zu "wissen", dass das universum durch einen urknall entstanden ist, aber wäre es zu vage zu glauben, dass der urknall vielleicht nicht das ganze universum, sondern alles was in unmittelbarer Nähe unseres sonnensystems ist, entstehen lassen hat?

Ich versuche es ungefähr zu erklären und hoffe, dass man ein bisschen versteht was ich meine.

Im universum explodieren unzählige sterne. Aus deren partikeln oder gaswolken wiederrum andere planeten mit der zeit entstehen, zumindest hoffe ich, dass ich richtig liege😁😄 So stelle ich mir den urknall vor, nur eben, dass das ganze universum nicht dadurch entstanden ist.

Ich finde auch, dass die eigentlich bekannte theorie des urknalls nicht zu 100% belegbar ist, aber ich kann mich auch täuschen.

was meint ihr? sind meine vorstellungen verrückt ? 😁

...zur Frage

Wie ist das Universum/die Erde entstanden?Eure Vermutungen?

Ich stelle die Frage aus reiner Interesse, was andere darüber denken, da ich mich gerade mit Freunden darüber unterhalte.

Ihr müsst nicht auf beides Antworten, es reicht sich entweder auf das Universum oder die Erde zu beziehen.
Was glaubt ihr, wie ist es entstanden? War es ein höheres Wesen(Götter)? Ein Meteor? Der Urknall? Oder habt ihr eure eigene Vermutung?

Danke schon mal für eure ganzen Antworten!:)

...zur Frage

Außerhalb des Universums?

Hallo, man spricht ja davon, dass das Universum unendlich ist. Es ist mit dem Urknall entstanden und das ist ja soweit auch irgendwie nachvollziehbar. Ich stelle mir nur die Frage was vor dem Universum da gewesen ist... Es muss doch etwas gegeben haben, was voraussetzt das daraus ein Universum entstehen kann? Natürlich gibt es dazu keine genaue Antwort, aber wenn jemand eine logische Theorie hat aus was das Universum entstanden ist bzw. was das Universum evtl. jetzt noch einschließt/aufrecht erhält dann wäre eine Antwort sehr nett. :) MFG thelegend27 (the first GameofWar-Player ever)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?