Was war so schlecht an Matrix Revolutions?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Musikwiedergabe war 3. Teil dermaßen laut daß einige Sprachsequenzen vor lauter Actionsgeräusche und Musik untergehen. Für mich sind die Vertoner des Films die letzten Deppen. Absolut unfähig.

Von der Handlung her geht es um die letzte Schlacht der übrig gebliebenen Menschen gegen die Maschinen, der Kampf um Sion. Dieser Kampf ist absolut identisch mit der "Offenbarung des Johannis" aus den Neuen Testament und beschreibt den letzten Kampf des Teufels mit seinen Gefolge und Ungläubigen gegen Gott, allen erretteten Gläubigen und Sion (das neue Jeruselem). Agent Smith ist hier der Teufel der die Leute und die Gesellschaft immer schneller unter seine Kontrolle haben möchte um Gott zu schaden... Das Böse wird vernichtet und es gibt ein Neustart des Programms. Genau wie in der Prophezeiung der Bibel (das Böse wird vernichtet (Menschen, Erde, Weltraum - Gott schaft dann eine neue Erde, neue ...)

Was möchtest Du wissen?