Was war so neu und besonders an den Beatles?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um hier auch nochmal zu antworten:

Okay, sie sind/waren eine unglaublich erfolgreiche Band. In ihren ersten Jahren (also bis 1966) haben sie total überfüllte Konzerte gegeben, bei denen die Fans teilweise so ausgerastet sind, dass man die Musik kaum noch gehört hat. So etwas hatte man bis dahin so noch nicht erlebt.

Weshalb sie aber (zumindest meiner Meinung nach) wirklich so wichtig für die Musikgeschichte sind, ist, dass sie die Pop-und Rockmusik als Kunstform etabliert haben. Klar, Musik ist eine Kunstform, aber ich meine damit, dass sie Musik nicht nur geschrieben haben, um die Leute zu unterhalten und selbst Geld zu verdienen.

*Gilt für die Zeit ab 1966* Sie haben einfach so viele verschiedene Stile miteinander gemischt, eine ganze Reihe neuer Musikrichtungen erfunden und mit damals ganz neuer Studiotechnik experimentiert. Ganz nebenbei haben sie auch noch einige der schönsten Melodien überhaupt geschrieben.

Ich gebe mal ein paar Beispiele für Musikrichtungen, die sie erfunden oder zumindest mitbegründet haben:

-Psychedelic Rock ("Tomorrow Never Knows", "I Am The Walrus", "Lucy In The Sky With Diamonds")

-Progressive Rock ("A Day In The Life", "Happiness Is A Warm Gun", "I Want You (She's So Heavy)" - das auch als einer der ersten Doom Metal-Songs zählt)

-Art Rock (das gesamte "Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Bands"-Album, besonders aber der Titelsong, "Being For The Benefit Of Mr. Kite", "Within You Without You" und "A Day In The Life")

-einen der ersten Hard Rock-Songs hatten sie mit "Helter Skelter" auch

-das bereits erwähnte "Sgt. Pepper's..." ist zudem eines der ersten Alben, das als Konzeptalbum bezeichnet wird, was besonders am übergangslosen Beginn vom Titelsong zu "With A Little Help From My Friends", sowie der Reprise des Titelsongs liegt.

Ach ja, ein avantgardistisches Stück gab es mit "Revolution 9" auch.

Und um nochmal ein paar der erwähnten genialen Melodien zu nennen: "Yesterday", "Help", "When I'm Sixty-Four", "Penny Lane", "All You Need Is Love", Hey Jude", "Let It Be", "Something" usw...

Wer jetzt noch nicht weiß, warum die Beatles so besonders sind, dem kann ich auch nicht mehr helfen.

Sie waren revolutionär, denke ich. Sie waren anderes als die anderen Künstler dazumal. Und dazu kamen sie auch noch aus Liverpool, England. Und ihre Frisuren waren völlig anders. Damals war der Teddyboy in und sie trugen ihre Haare lang.

Ausserdem hatten sie diesen gewissen Charakter, sie waren süss, sie sahen alle gleich aus und sie schrieben sehr gute Lieder (und sagen natürlich auch sehr gut) oder coverten sehr gut.

Später blieben sie natürlich auch berühmt, weil sie sich ständig veränderten, sich verbesserten. Sie blieben nie auf dem gleichen Niveau, sie wollten immer etwas Besseres erfinden. Zuerst Rock, dann Pop, dann psychedelische Musik mit indischem Einfluss usw.

Die Beatles waren die ersten die richtige Rock Musik gemacht haben , parallel mit den Roling Stones . Am Anfang waren die RS die beliebtesten , dann kamen 62 die Beatles . Sie verkauften Millionen von Platten und brachten 400 Songs raus . Sie waren einfach die Besten ! Es war etwas neues , die Fans waren so begeistert , dass manche fast gestorben sind , weil so viele zu den Konzerten gegangen sind xD --> Beatlemania !!

Die Frisuren - Pilzköpfe

Die Musik - solche Musik wie RocknRoll gab es zwar schon, aber sie war gut!

Noch eine Theorie (von mir): sie kamen nicht aus Amerika. Da kam damals ja alles her.

Was möchtest Du wissen?