was war so besonders an dem ersten Weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Damals war Europa finanziell und wirtschaftlich noch nicht so stark zusammen gewachsen wie heute, so dass die Staatslenker der Bevölkerung eine Feindschaft zum "bösen Nachbarn" leichter einreden konnten. Ausserdem waren die Menschen der einzelnen Länder sehr viel patriotischer eingestellt wie heute, so dass sie großteils sogar mit überzeugtem Inbrunst in den Krieg gezogen sind. Ich weiß es ist schwer vorstellbar, aber es gab wirklich die Zeiten, die gabs sogar noch teilweise zu den Zeiten des zweiten Weltkriegs. Wobei dann die kritischen Stimmen im zweiten Weltkrieg schon etwas lauter wurden, und sich auch ein politischer Widerstand gebildet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind1986
26.03.2012, 09:52

Was,es gab mal Zeiten,in denen Patriotismus nicht verteufelt wurde?

Unglaublich....

0

das war der erste industiralisierte krieg. nicht nur wurden konventionelle waffen weiterentwickelt, auch gas wurde zum ersten mal wirklich einsatzfähig. man hat erkannt das entwickler und industrielle zusammen arbeiten müssen. denn das was die entwickler manchmal haben wollen ist sehr sehr schwierig 8dementsprechend teuer) herzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blubius
25.03.2012, 22:16

auch kamen panzer so wie wir sie heute kennen zum erstenmal zum einsatz

vorher waren das nur gepanzerte fahrzeuge oder andere kuriose fahrzeuge.

in england angefertigt hat man den arbeiter und zuliverer zu tarnung gesagt das man wassertanks baut. daher werden panzer heute noch tanks genannt. man benötigte um die hindenburglinie zu durchbrechen.

0

Das die uns die alleinige schuld gaben... das es ohne einen ersten niemals zu einem zweiten gekommen wäre AH Rassismus basiert auf dem ersten....

Hohe Kriegsschulden und unser Militär wurde zwangs verkleinert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seefuchs
25.03.2012, 22:15

Das war nicht der einzige Grund. Das ist viel Komplexer zudem könnte man genauso gut die Weltwirtschaftskrise als Ursprung nennen.

0

Hi, auf die Schnelle: fast weltweite Kämpfe, Giftgaseinsatz, Panzer (Tanks), Uboote + Torpedo, künstliche Stickstofferzeugung (Sprengstoff), Margarine, Funkführung, Kommunismus, Grabenkämpfe. Gruß Osmond

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die armeen waren vieeeel größer. es wurde mit neuen waffen wie kampfgas gekämpft. und der Stellungskrieg war neu, also das es dauerthafte fronten gab die nah zusammen lagen und voll besetzt war ( Frankreich ). Maschinen gab es auch wie panzer. das sollte für deine Hausaufgaben genügen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blubius
25.03.2012, 22:11

fail

die waffen haben sich so weit entwickelt das der grabenkrieg überholt war. deswegen war es eine reine material und vernichtungsschlat

personell waren die armeen größer, umgerechnet auf die weltbevölkerung gab es kriege die prozentualgesheen mehr menschen tötete

0

Erster wirklich Globaler Krieg.

Erster im Clausewitzen Sinn Totaler Krieg.

Erster Groß Einsatz von Massenvernichtungswaffen.

Erster Großer Einsatz von Flugzeugen und U-Booten.

Erster Krieg wo in einzelnen Schlachten Millionen starben.

Entwicklung einer modernen Kriegsführung in den letzten Kriegsjahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JulieMond
20.08.2012, 15:52

danke für die tolle antwort :)

0

Einsatz von Massenvernichtungsmittel wie Giftgas. (Bsp. LOST)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fraaaagex3
25.03.2012, 22:08

Danke:) Weißt du vielleicht noch etwas?

0

Was möchtest Du wissen?