Was war Siegmund Freuds Theorie zum Gewissen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sigi bezeichnet, sehr grob gesagt, das unterbewusstsein als "Es", das bewusstsein als "Ich" und das Gewissen als "Über-Ich". Er behauptet das Gewissen werde während der kindheit, jugend erworben, also nicht genetisch vererbt oder so ähnlich. 

Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen.

Was möchtest Du wissen?