Was war positiv am stalinismus?

3 Antworten

Ich sehe keinen Vorteil im Stalinismus. Denn um Russland von Grund auf zu reformieren, muss man nicht Millionen zwangsweise nach Sibirien umsiedeln und alle umbringen lassen, die einem nicht nach der Mütze sind.

Aber Hitler war vom gleichen Kaliber und die Japaner sind in der Mandschurei ebenso vorgegangen.

Auch die AMis haben die Indianer fast ausgerottet. 

Also eigentlich haben einige eine dunkle Vergangenheit. Jeder seine eigene.

Wo anfangen, wo aufhören?

Leopold im Kongo

Die Türken mit den Armeniern

...

...

...

Och, innerhalb eines Jahrzehnts wurde aus dem armen Bauernland Russland eine Industrienation und später Weltmacht. 

Dumm nur, dass es Mio von Menschenleben kostete und zumindest einige Historiker und Staaten der Meinung sind, dass der mio-fachen Hungertod an die Ukrainern Völkermord war.

Trotz allem riss der Stalinismus (und Stalin) Russland faktisch aus dem späten Mittelalter und führte es im schnelllauf Richtung moderne.

Ursachen für den Stalinismus

Hallo. Ich muss bis morgen die Ursachen des Stalinismus wissen. Zwar habe ich schon einiges im Geschichtsbuch darüber gelesen,aber vielleicht könnt ihr das ja doch noch besser zusammenfassen, denn Geschichte liegt mir nicht so und durch diese ganzen Fachwörter habe ich gar keinen Überblick mehr :o Also,würde mich sehr freuen wenn ihr mir so schnell wie möglich antwortet!!

...zur Frage

Wer hatte das bessere Militärische können Hitler,Stalin,Mussolini?

Ich meine nur das Millitär,nicht die Politik der 3 Personen.Sowohl von Taktik,stärke,Ausrüstung,Technologie,Moral etc

...zur Frage

Wie viele Menschen starben durch Lenins, Stalins und Maos Herrschaft?

...zur Frage

Erster oder Zweiter Weltkrieg - welcher ist interessanter?

Nach den Ferien werden wir in Geschichte bis zum Ende des Schuljahres eine Facharbeit schreiben, und zwar müssen wir uns zwischen diesen beiden Themen entscheiden. Entweder wir schreiben über den Ersten oder Zweiten Weltkrieg. Wir hatten beide im Unterricht schon durch, aber eher nur Grundwissen darüber, in der Facharbeit sollen wir uns damit ausführlich auseinandersetzen. Ich wollte euch fragen, welchen der zwei Kriege ihr für so eine Arbeit interessanter findet. Also man soll sich lange damit beschäftigen, ohne dass es irgendwann langweilig wird, dass es für mehrere Monate (von Januar bis Mai) Interessantes und Abwechslungsreiches gibt (z.B. bei der Recherche in den Archiven). Also welchen findet ihr für so eine Arbeit passender und für euch persönlich interessanter?

...zur Frage

Stimmt es das die Soviet Union besser war als das heutige Russland?

Es gibt manche die sagen Russland unter dem Sozialismus, besodners unter Stalin war besser als das Russland unter Putin, also mehr oder weniger Kapitalismus. Sie behaupten es gab keine Armut, keine Arbeitslosigkeit, Jeder fand gute Arbeit von dem er leben konnte. Das ist Unsinn oder? Die UDSSR war doch bestimmt kein "Arbeiterparadies" wie es immer hiess? Kein Wort von den Verbrechen von Stalin. Warum gibt es immer noch (wenn auch in der Minderheit) Leute die die Verbrechen von Stalin leugnen? Sagen er wäre ein Held gewesen der Russland von den bösen westlichen Kapitalisten geschützt hat? Stimmt es wirklich, dass es in der UDSSR keine Armut, keine Arbeitslosigkeit keine Obdachlosigkeit gab?

...zur Frage

Analyse die Gemeinsamkeit und und Unterschiede des Schicksals der vertriebenen Deutschen und zwangsumgesiedelten Polen zwischen 1944-1948?

Was sind die Unterschiede und die Gemeinsamkeit der vertrieben deutschen und den zwangsvertriebenen Polen zwischen 1944-1948?

Wer mir hilft kriegt einen Stern.:)

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?