Was war Ihr größter Misserfolg?Was antworte ich im Bewerbungsgespräch?

6 Antworten

Vielleicht konntest du mal bei einem Projekt den Zeitplan nicht einhalten weil du viele Sachen mit gleicher Priorität abgearbeitet hast, obwohl einige Dinge noch gar nicht so dringend notwendig waren. Aus dem Fehler hast du aber gelernt, einen Zeitplan z.B. auf einem Zettel zu erstellen. Die wichtigsten Sachen für das Projekt stehen ganz oben und werden demnach auch als erstes abgearbeitet. Weitere konkrete Antworten auf gestellte Fragen bei einem Vorstellungsgespräch gibts hier:

http://www.shop.novamedia.biz/de/Vorstellungsgespraech/eigene-fragen-vorstellungsgespraech/

Du kannst auch einfach ehrlich sein. Wichtig ist, dass klar wird, dass Du damit konstruktiv umgegangen bist und es für Dich bewältigt und abgeschlossen hast (günstigstenfalls halt daraus gelernt). Darum geht es nämlich meist bei solchen Fragen. Abhängig vom Beruf ist es nicht immer ratsam, da eine spöttelnde Antwort zu geben.

ehrlich sein, aber gleichzeitig zeigen, dass man daraus etwas gelernt hat

Was möchtest Du wissen?