Was war gestern in Hamburg los?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Na da bekleckern sich die Linken ja grade mit Ruhm. Halt nein... Das ist Benzin. Friedliche Proteste sind eine Sache, das was da in Hamburg abgeht, ist was ganz anderes.

Radikales gewalttätiges Handeln ist NIE die Lösung. Egal ob Links, Rechts oder religiös motiviert, es ist immer falsch. Wenn man etwas ändern will muss man auch was dafür tun.

G20 ist Verschwendung von Steuergeldern? Und gewaltsame Ausschreitungen und ihre Folgen kosten den Staat nichts? Vermummtes Deppenpack.

Wer seine Stimme nur in der vermummten Masse erhebt,sein Gesicht nicht zeigt und nur mit Gewalt handelt statt mit Argumenten, ist ein verdammter Idiot. Da will ich seine Gründe gar nicht wissen, egal wie gut sie sein mögen.

Es gab keinen Grund, abgesehen von der Gewalttätigkeit der Linksradikalen.

Weil sich ein Teil der Leute vermummt haben. In diesem Augenblick muss die Polizei davon ausgehen, das unmittelbar Straftaten folgen. Deshalb kam es zu den durchgreifenden Maßnahmen seitens der Polizei. Und ZACK, es eskaliert.

voayager 07.07.2017, 11:16

Das ist doch nur ein willkomener Vorwand, schließlich sind die teils Gewaltbereiten, teils sich Wehrenden im aufgebauschten Vordergrund, um so die Demonstranten in toto zu diskreditieren. Warum? Weil die Demo eine antikapitalistische, eine antiimperialistische Stoßrichtung hat. Dies stört den heisigen Staat, allen voran den staatstragenden Parteien, sowie überhaupt dem Bürgertum und seinen mainstream Medien.

0

weil die linksradikalen das von anfang an wollten

und da hat die polizei ihnen mal einfach gezeigt, wo es lang geht

sehr guter einsatz, meine besten genesungswünsche den verletzten polizisten

den verletzten radikalen wünsche ich wundbrand

Knomle 07.07.2017, 10:45

"lass uns dieses Polizeiauto anzünden. Das ist voll Schuld an allem, was die Politiker falsch machen!" - Hamburg 2017 ;D

1
AlinixSchwein 07.07.2017, 10:46
@Knomle

viel besser noch, sie haben einen mobilen pflegedienst abgefackelt

das sind die wahren profiteure des kapitalismus, pflegedienste!

1
voayager 07.07.2017, 11:09
@AlinixSchwein

hier wird tatsächlich die unterste Schublade aufgemacht und was kommt zum Vorschein - die Büchse der Pandora. Man BILDe sich eben, Jeder auf seine Weise.

0
nax11 07.07.2017, 11:09
@AlinixSchwein

Genau! Schaffen wir die Pflegedienste ab und lassen die darauf Angewiesenen, deren Familien zur Pflege zu faul sind, einfach verrotten!

Einfach alle, die nichts zu tun haben - Oh - fühlt sich da etwa irgendwer angesprochen?

0

Gut was passiert wenn Deutschland sich überall auf der Welt einmischt wegen randalier die Chaos machen.
Jetzt passiert es denen selber.

Einige ZUG-gereiste Narren wollten sich wichtig machen

und dem Erzfeind "Bullytzay" nicht das Gesicht zeigen.....

----

Sorry, ich lebe in HH, nur 7 km  von der Alster entfernt...

g20 ist hier kein Thema zur Aufregung....

voayager 07.07.2017, 11:12

Diese Vermummung hat wohl mehrere Gründe:

  • die Polizei fotographiert ziemlich viel
  • es besteht ein Vermummungsverbot, ergo wird gegen diesen Stachel gelöckt
  • einige geben sich so Bedeutung

Fazit. eine große Sonnenbrille sollte eigentlich genügen. Damit die bei einem Polizeigerangel nicht einfach runterfällt, sollte sie mit einem Gummi,- oder Lederband versehen sein.

0

gibt bisher 2 meinungen.

die einen sagen, dass die polizisten provoziert wurden und die vermummten linksradikalen zurückgedrängt wurden.

andere berichte, teilweise von "demo-erfahrenen-reportern" sagen, dass die polizei ihre macht demonstrieren wollte und viel zu hart vorgegangen is.

was jetzt wahr is... wird sich wohl in der nächsten zeit rausstellen...

AlinixSchwein 07.07.2017, 11:12

also ich hab leute gesehen, die marodierend durch hamburg zogen und unter anderem brandstiftungen begangen haben

da gibt es kein zu hart, in vielen anderen ländern, erschießt die polizei solche menschen als plünderer

0

Es gab ein gut besuchtes Konzert in der IMTECH-Arena 

Bitte!

Was möchtest Du wissen?