Was war euer erstes Auto?

28 Antworten

Ein Audi 50 Baujahr 1974. Sogar in dieser Farbe (war vorher ein Dienstwagen der Deutschen Post)

Woher ich das weiß:Hobby – Fahre seit 30 Jahren Motorrad. Schraube selbst.
 - (Computer, Gesundheit und Medizin, Technik)

Schon lange her. Der abgelegte Fiat 128 meiner Eltern.

 - (Computer, Gesundheit und Medizin, Technik)

Schönes Auto und mittlerweile leider fast komplett von der Bildfläche verschwunden.

0
@hotrod66

War aber leider sehr unzuverlässig und äußerst rostanfällig.

1
@Teifi

Rost ja, aber bei regelmäßiger Wartung fuhr das auch problemlos.

0

Meiner war rot....

0

Alfa Romeo 145 mit 120ps. Die Kiste ist halb auseinander gefallen.. bei jedem Schlagloch ist die Musik ausgegangen. Musst dann Radio ausschalten, 2-3 Mal kräftig gehen die fahrertür Lautsprecher Boxen und dann das Radio wieder einschalten dann lief es wieder.. bis zum nächsten Schlagloch..

Der Scheibenwischer hat nur auf Vollgas richtig funktioniert, die langsamen stufen haben zwar gewischt aber haben über die Scheibe gerattert und auch nur für 3-4 Mal danach war der Scheibenwischer aus..

Außerdem hat der Motor geölt und Rost gab's auch prächtig..

Naja was will man erwarten für 900€ xD

War am Ende die 2 Jahre wo ich ihn hatte ein zuverlässiges Auto. Er ist nicht einmal stehen geblieben. Aber für nochmal tüv war der Rost zu fortgeschritten an den achsträgern..

Honda Civic 8. Generation FK1 in der Basis-Ausstattung, Benziner mit 1339 cm³ Hubraum und 73 kW Leistung (99 PS), Bauzeitraum: 11/2008 - 09/2011

Beispielbild:

Edit: Das Auto besitze ich immer noch. Es rollt seit 12 Jahren auf der Straße, hat ungefähr 215000 km runter, viele Werkstattbesuche hinter sich und verrichtet nach wie vor seinen Dienst :) Ich denke aber, dass ich spätestens nach dem TÜV in 2024 das Auto in Zahlung geben und mir einen Neuwagen finanzieren möchte. Dann vlt. den neuen Honda Civic 2022er mit dem eCVT-Getriebe (Hybrid).

Woher ich das weiß:Beruf – Staatlich anerkannter IT-Assistent / Servicetechniker
 - (Computer, Gesundheit und Medizin, Technik)

"viele Werkstattbesuche hinter sich" Bei Honda eher seltsam, ausser Inspektionen.

0
@bubukiel

Ja gut, waren auch eher die üblichen Geschichten mit den Verschleißteilen, wie bspw. Bremsbeläge, Bremsscheiben, abgefahrene Reifenbeläge und so Sachen wie bspw. ein durchgerosteter Auspuff mit Löchern etc. pp... Aber bei mir ist jetzt erst vor kurzem bspw. Kupplung komplett im Arsch gewesen und musste getauscht werden. Ist zwar dennoch sportlich, dass sie nach 12 Jahren und knapp 215000 km ausgestiegen ist, aber passiert.

1

Was möchtest Du wissen?