Was war eine Mätresse?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die oft einflussreiche Geliebte eines reichen Herrn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne Liebhaberin. Bsp: Du bist König/Fürst und verheiratet aber nagelst nebenbei ine andere, des is dann deine Mätresse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
20.11.2015, 12:56

nein, das ist nicht richtig. Zu einer Mätresse gehört schon einniges mehr. Ludwig XV hatte z.B. immer wieder mal eine Mätresse - Mdme Pompadour, die Gräfin Dubarry - , aber viele ungenannte Mädels, die er "nagelte". Die sind völlig unbekannt geblieben, während Madame de Pompadour franz. Geschichte mitbestimmt hat.

1

Eine Mätresse war ursprünglich  die Hausherin

Dieser Begriff wandelte sich im Laufe der Jahrhunderte zur Geliebten um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pn551
20.11.2015, 13:14

Stammt wohl von "Maitre" - dem Meister - ab.

0

Was möchtest Du wissen?