Was war der Wiener Kongress (1815)?

5 Antworten

In der Tat eine Neuordnung Europas nach der Verheerung durch Napoleon.  Die Leute vor mir haben schon viel dazu gesagt.

Ein wichtiger Mann, den man sich merken sollte, war Fürst Metternich. Ein anderer Mann war wohl Freiherr von Stein.

Ansonsten haben die Diplomaten und Gesandten da viel Party gemacht. Aber wer den ganzen Tag am Konferenztisch hockt, hat das sich verdient. Man glaubt es gar nicht. Gab es damals schon. Daher das geflügelte Wort: "Der Kongress tanzt"  

Woher ich das weiß:Hobby – Sehe sehr gerne Geschichtsdokus

Napoleon, der kleine Imperator, hat in Europa ziemliche Unordnung hineingebracht und der Wiener Kongress mußte danach alles wieder aufräumen. 

Der Wiener Kongress war eine Konferenz aller Politischen Mächte Europas also die haben sich dort alle getroffen und über Politik geredet so ähnlich wie der EU-Gipfel in Brüssel

Was möchtest Du wissen?