Was war der längste Krieg in der deutschen Geschichte?

6 Antworten

Der Dreißigjährige Krieg galt bis zum 20. Jahrhundert als der „längste,
teuerste und brutalste Krieg“, den Deutschland je gesehen hatte, als
Krieg aller Kriege. „Eine ähnliche Zerstörung hat ein großes Kulturvolk
niemals zu erdulden gehabt“, behauptete der sozialdemokratische
Historiker Franz Mehring. https://www.welt.de/geschichte/article117121459/Die-deutsche-Kriegsangst-beginnt-mit-dem-Jahr-1618.html



Und der sog. "Hunderjähreige Krieg" in Frankreich?

0
@emily2001

Was war der längste Krieg in der deutschen Geschichte?

Und was hat der mit Deutschland zu tun?

3

der 30jährige Krieg von 1618 bis 1648

nach internationale Geschichtsforschung werden die beiden Weltkriege und die Zeit dazwischen jedoch zu einem Krieg zusammengefasst, sodass dieser 30-jährige Weltkrieg von 1914 bis 1931 sicherlich schlimmer war

Hat man den "zweiten dreißig-jährigen Krieg" nicht von 1914 bis 1945 festgelegt?:D Ich meine ja nur, dann sind es nämlich auch etwa 30 Jahre.

0

oh da hab ich mich vertippt....war in Gedanken bei der Länge von 31 Jahren....Danke für den Hinweis!

0

Der "längste Krieg", in den Deutschland verwickelt war, das war der "Kalte Krieg", der rund 44 Jahre gedauert hat. An seinem Ende stand die deutsche Wiedervereinigung.

MfG

Arnold

Was möchtest Du wissen?