Was war der Grund für die Französische Revolution?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der 3 Stand war benachteiligt und somit schrieben sie beschwerde Briefe an den König. Diese wurden aber vorerst nicht erhört. Dann nahmen die Bauern und Händler selbst Hand an und machten einen Angrif aufs Staatsgefängnis. Den Kopf des einen Typen da spießten sie auf eine Stange oder so. Dann zog der König erneut Truppen um Paris zusammen. Dann war noch iwas und dann gab der König aber iwie nach undso... xD hatte das vor nem Monat :D

weißte was les einfach die Seiten im Geschichtsbuch durch da steht alles :D, ist ne reine auswendig lerne rei .. aber wenn dus einmal kannst isses echt easy ! viel Glück !!

Das Volk ( zum großen teil der 3. stand) hat sich benachteiligt gefühlt und und somit eine nationalversammlung in einer ballhalle veranstaltet und dort anspruch auf gleiche recht und sowas alles gefordert ( weil der 3. stand keine rechte hatte im gegensatz zum klerus und zum adel)

Die Bauern hatten kaum noch Brot und sollten es nach Marie Antoinettes Dafürhalten, doch mit Kuchen versuchen, das hat denen aber nicht gereicht, dieser tip,

und die Gottgleiche Selbstdarstellung des Königs und die Arroganz des Adels.

aannii00 04.12.2013, 17:29

danke:)

0

Die Armut weiter Bevölkerungsteile

aannii00 04.12.2013, 17:29

Danke:)

0

Was möchtest Du wissen?