Was war der erste Film, von dem ihr Alpträume bekommen habt?

... komplette Frage anzeigen

27 Antworten

"Wenn der Wind weht" fand ich auch etwas verstörend. Albträume habe ich aber bisher noch von keinem Film bekommen, allerdings hatte ich als Kind auch immer mal Angst bei dem ein oder anderen Film, sodass ich befürchtete, ich KÖNNTE Albtäume bekommen. Als "Der dunkle Kristall" gerade auf Video rauskam, war das so ein Beispiel. Bei den furchterregenden Skeksen habe ich mir beinahe in die Hose gemacht, damals war ich 6 oder 7 Jahre alt und der Film war auch eigentlich erst ab 12 freigegeben. Heute ist es einer meiner Lieblings-Fantasyfilme :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Psychopathologe
07.04.2016, 20:29

Ich fand Augra immer so unheimlich als ich klein war

1

Jurassic Park. Ich hatte öfter den Traum, dass ein riesiger  T-Rex durch unsere Straße lief und direkt mein Fenster anvisierte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe keine Ahnung wie der Film heißt, aber ich habe diese Szene als Kind gesehen wo alle Bewohner eines Dorfes/Stadt. um einen Springbrunnen herum standen mit Sicherheitsabstand. In der mitte des Springbrunnens waren keine Fontänen, sondern ein paar Eiserne Königskobras. Ein Junge näherte sich eine der Schlangen und streckte vorsichtig die Hand aus. Die Schlange erwachte zum leben und Biss ihn. Alle gingen dann ein paar mehr Schritte zurück.

Währe nett wenn ihr den Film (evt kennen würdet) mir dann den Titel schreiben könntet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
06.04.2016, 07:05

War das nicht ne Szene aus "Das zehnte Königreich". Oder wann hast du das gesehen?

0
Kommentar von MonaLisa557
06.04.2016, 16:29

Vor ca 12-13 Jahren. Ich weiß aber nicht ob das im TV augestrahlt wurde oder ob mein Vater das auf Band oder so hatte.

0

Eine Szene aus einem Tatort, irgendwann Ende der 70'er Jahre. Ich hätte ja schon längst schlafen sollen, kam aber noch mal ins Wohnzimmer, wo meine Eltern Fernsehen geschaut haben. Da war ich noch nicht mal in der Schule.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
05.04.2016, 23:37

Was hat dir daran Angst bereitet?

0

Bei mir war es der Film "Frida" von 2002. Also die Biografie-Verfilmung der mexikanischen Malerin Frida Kahlo. Die schlimmste Szene ist bis heute die End-Szene des Films, wo sie in einem Hochbett schläft und oben ein Skelett liegt und das Bett anfängt zu brennen, und dazu noch die gruslige Musik im Hintergrund.....ALPTRAUM PUR!!! :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Terminator 2 ! Hab ich mir heimlich angesehen! Diese Verfolgungsjagd vom T-1000 im Truck , da hab ich früh Morgens auf dem Schulweg einen riesen Bogen um jeden Laster gemacht der irgendwo stand oder fuhr !!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
06.04.2016, 06:57

Sowas ähnliches kenne ich auch noch. Michael Jacksons "Thriller" hatte zur Folge, dass als ich morgens um 6 in aller Dunkelheit als Kind in den Hort ging, immer Angst hatte, dass Michael Jackson im Gebüsch sitzt und mir was tun will. :D

2

The Ring! Ich könnte eine Zeit lang mein Handy nicht mehr einschalten gerade nicht wehrend der Film lief. Schrecklich. Aber jetzt find ich ihn gut. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich kann dich verstehen. Ich hab den Film damals auch gesehen (da war ich 6 Jahre alt). Vor 3 Jahren hab ich diesen Film mit meinem Mann zusammen gesehen (mit 30!), und er war trotzdem total schockiert. Ich auch, obwohl ich den Film von damals noch sehr gut in Erinnerung hatte. Wirklich geschockt hat mich seitdem eigentlich nur "The Blair Witch Projekt". Ich hätte da noch kein Internet und dachte wirklich, der Film wäre echt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
06.04.2016, 06:55

Nee, also sowas wie Blair Witch Project finde ich albern. Aber wenn man zu hart emotional involviert wird, was ich als Kind bei "Wenn der Wind weht" hatte, dann ist das was, das mir Alpträume bereitet.

0

Also ich fand immer Chihiros Reise ins Zauberland recht creepy wegen dem fetten Geist ansonsten hat mich der Exorzist ziemlich verstört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Coraline... der Film kann unmöglich FSK6 sein. Hab früher immer Angst von dem Film gehabt, heute jedoch mag ich den Film ziemlich.:3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
06.04.2016, 07:33

Der ist doch noch gar nicht so alt. Aber ich gebe dir Recht, er ist zu düster. Aber die Kriterien der FSK 6 Einstufung sind zum Positive Helden, Wechsel von Spannung zu Entspannung und ein positives Ende. Wobei ich im Fall von "Wenn der Wind weht" ferner positiv deutbar sehe. Da gibt's noch ein paar andere, die echt fragwürdig sind.

0
Kommentar von Psychopathologe
07.04.2016, 20:27

Das Buch ist viel besser. Die Geschichte ist nur ein bisschen anders, aber die, meiner Meinung nach, besten Details haben die Filmemacher weggelassen, statt der Begegnung mit dem Vater im Garten z.B. ...
Ach, ich möchte nichts Verraten, es ist ein wichtiger Eckpfeiler der Geschichte. ;)

0
Kommentar von TURBOSPRITZER
09.04.2016, 16:53

Das versteht niemand wie der ab 6 sein kann

0

Bei mir war es Psycho von Hitchcock. Und die damaligen Vampirfilme. Hab sie mir Nachts wenn meine Eltern weg waren angesehen. Danach hab ich dann immer unter dem Bett und im Schrank nachgesehen ob sich da nicht eins dieser Monster versteckt. Natürlich war keins da. Und heute frage ich mich wenn ja was hätte ich machen sollen. Reden? Du musst mich nicht fressen oder so etwas. Glaube nicht das es geholfen hätte:-) Aber Psycho war schon beeindruckend. Für einen 8-10 jährigen. Kann mich noch bestens erinnern wie der Freund des Opfers in den Keller ging, während Norman oben seine Frauenkleider anzog um zu töten. Dann dreht er die gute alte Mumie um.... ich bin nicht nur fast sondern wirklich aus dem Sessel gesprungen. Einfach geil. Seitdem bin ich auch Horrorfilm Fan. Leider ziemlich abgestumpft. Solche Schreckmomente gab es danach nur noch wenige. Schade eigentlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Haus der Verdammnis. Nachdem der Film vorbei war, hatte ich panische Angst. Ich habe mir die decke über den Kopf gezogen. Dann träumte ich, wie ich von meinem Vater, er war besessen, umgebracht wurde. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
09.04.2016, 14:57

Das ist aber nicht Das Haus der Vergessenen, oder?

0

Ich hatte von chucky die mörderpuppe Alpträume 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
05.04.2016, 23:38

Was schockte dich daran am meisten?

0

Ich weiß zwar nicht mehr wie alt ich damals war, aber bei mir war es "Critters"!

Hab die roten Augen selbst nachdem ich aufgewacht bin unter dem Bett von meiner Schwester gesehen!!!

Heute find ich dem Film recht lustig.

...vor allem den zweiten Teil!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Emil und die Detektive ;) Da war ich aber noch ziemlich klein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

King Kong mit diesen komischen Riesen würmern 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scary Movie 2. Ich war 6-10 Jahre alt. So genau weiß ich es nicht mehr.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
06.04.2016, 07:08

Da saß ich mit 19 im Kino drin und habe Alpträume bekommen, weil er so schlecht war.

0

Basket Case 

Heute (42yo) lach ich drüber aber mit 13 hätte ich den wohl nicht sehen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Film, sondern eine Serie: Ren & Stimpy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte nach "The blair witch project" schlimme Alpträume in denen ich nackt durch den Wald gelaufen bin. War echt gruslig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?