Was war der Ausloeser fuer den 2. Weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie ich sehe, ist Deine Frage nach dem Auslöser - also dem Anlaß - noch nicht beantwortet worden.

Anlaß waren Streitereien um eine vom Deutschen Reich beabsichtigte Wiedereingliederung Danzigs und eine zu errichtende Transitstrecke (Autobahn und Schienenweg) durch den polnischen Korridor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hitlers Pläne zur Eroberung letzendlich. Man jkann weit hinter die Kulissen gehen und erkennen, dass es Elten gab, die sich Voteile von einem europäischen oder auch Weltkrieg Vorteile versprachen aber letzendlich hat Herr Hitler alles angestossen mit der Militarisierung Deutschlands, die ein "Wirtschaftswunder" brachte aber auch auf einen unweigerlichen Krieg hingearbeitet hat. Hitler hätte auch mehrere Male stehenbleien können, z.B. nach dem Frankreichfeldzug, aber seine Ideen waren nunmal da. Er wollte Deutschland zu einem Reich ausbauen. Dazu brauchte er Lebensraum und Ressourcen im Osten wie im Westen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WDHWDH
27.12.2015, 09:45

Suche die Ursachen bereits 1919-da gab es noch keinen AH aber bereits Lenin, Marx,..... und seine Bolschewicky.    Der Diktatfrieden, Saarbesetzung Aberkennung der deutschen Wehrfähigkeit, usw.....,,

0
Kommentar von HannesRe
27.12.2015, 13:47

Hitler Begeisterte das Deutsche Volk damit, dass er den Versailler Vertrag abschaffen wollte, der allen deutschen ein Dorn im Auge war

1

Der Angriff von Deutschland auf Polen (Polenfeldzug) mit der Behauptung: "Ab heute wird zurückgeschossen!"  Polen hatte aber nicht angegriffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hitler wollte von anfang an Krieg. Mit einem Rasseideologischen Krieg wollte er die Juden und Slawem (osteuropäer) ausrotten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung




Eine Lüge  !!!


"Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen!" Dieser Satz ist einer der bekanntesten der deutschen Geschichte. Gesprochen wurde er von Adolf Hitler im Berliner Reichstag am Vormittag des 1. September 1939. Der Tag gilt heute als Beginn des von Deutschland ausgelösten Zweiten Weltkriegs. Tatsächlich überfiel an diesem Morgen die deutsche Wehrmacht ohne Kriegserklärung Polen. Hitler gab den Angriff als Verteidigungsaktion aus und verwies auf den angeblich polnischen Überfall auf den Sender Gleiwitz am Vorabend, den aber die SS inszeniert hatte. Frankreich und Großbritannien forderten den Rückzug der deutschen Soldaten binnen zwei Tagen. Hitler ließ das Ultimatum verstreichen. Es begann ein Krieg, der bald weite Teile der Welt erfasste. Er sollte sechs Jahre lang dauern und fast 60 Millionen Menschen das Leben kosten. 





1. September 1939: Beginn des Zweiten Weltkriegs

Am 1. September 1939 begann mit dem Überfall auf Polen der Zweite Weltkrieg. Er kostete in sechs Jahren knapp 60 Millionen Menschen das Leben. Am längsten litt Polen unter der brutalen Besatzungspolitik der Nationalsozialisten – eine Tatsache, die das deutsch-polnische Verhältnis auch nach Kriegsende viele Jahrzehnte belastete. 

http://www.bpb.de/themen/EQSLCE,0,1\_September\_1939%253A\_Beginn\_des\_Zweiten\_Weltkriegs.html



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WDHWDH
28.12.2015, 11:10

Das war der Beginn aber nicht der Auslöser! Auslöser ist etwas anderes als Beginn! die Frage war "Auslöser"

0

Was möchtest Du wissen?