Was war das Ermächtigungsgesetz (mit eigenen Worten erklärt)?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ermächtigungsgesetz war die Bezeichnung für das "Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich", das der Reichstag am 24.3.1933 erlassen hatte. Dieses Gesetz ermöglichte der nationalsozialistischen Reichsregierung, ohne Mitwirkung des Reichstages Gesetze zu erlassen und von der Verfassung abzuweichen. Dadurch wurde das Prinzip der Gewaltenteilung aufgehoben und es stand der Diktatur der Nationalsozialisten unter der Führung Hitlers nichts mehr im Weg.

Was möchtest Du wissen?