Was war das? Eine Panikattacke?

8 Antworten

Spinnen, wenn es nicht gerade die superschnellen Roßberg Turbospinnen sind, kann man mit einem sauberen Schraubglas fangen, indem man es darüberstülpt, dann ein Blatt Papier zwischen Glasrand und Wand schiebt, dann schüttelt man sie aus dem Fenster.

Die Achtbeinige ist Dir ihr Leben lang dankbar dafür und fängt so viele Mücken, wie sie nur kann, damit Du wenigstens davor Ruhe hast.

Hey du! :)

Kann gut sein, dass das eine Panikattacke war .. Aber es ist wirklich komisch, dass das jetzt so plötzlich kommt, wenn du schon so lange solche Angst vor Spinnen hast .. Vielleicht war die Spinne aber auch viel größer und/oder schneller als die anderen, die du bisher gesehen hast?

Versuch erstmal, dich wieder zu beruhigen. Beschäftige dich, sodass du abgelenkt bist, und entspann dich etwas. Falls das nochmal vorkommen sollte, kannst du ja auch eventuell mal zu einem Arzt gehen, wenn du dich dann besser fühlen solltest. Vielleicht beruhigt es dich etwas, die Meinung von einem richtigen Arzt zu hören?

xoxo

Ich bekomme normalerweise immer Herzklopfen bei den Viechern... Aber gut wenn du dich heftig erschreckt hast kann ich verstehen das du panische Angst hast.

Aber eine Panikattack sollte das eigentlich nicht gewesen sein.

Setzt dich ma hin und atme tief ein und wieder aus. Mach das mindestens eine Minute lang bis du dich wieder beruight hast.

Spinne im Bad! :(

Hey also da war vorhin eine spinne in unserem Bad und meine Mutter wollte die mit einen Besen runter holen aber irgendwie ist die entwischt und ich hab keine Ahnung wo sie ist... Ich habe mega Angst vor spinnen und ich muss ja auch mal duschen. Ist die spinne weg oder klettert sie wieder nach oben? Was soll ich machen?? :((

...zur Frage

tipps, um die angst vor spinnen zu verlieren?

Hallo :)

ich hatte schon immer panische angst vor spinnen, vorallem vor größeren. woher kommt eigentlich die angst vor spinnen? wenn ich nur schon eine spinne auf entfernung sehe, erschrecke ich mich und zucke manchmal (wenn sie sehr nah bei mir ist oder anfängt rumzulaufen) richtig zusammen und laufe schon fast schreind davon. ich traue mich noch nicht einmal eine spinne mit dem staubsauger wegzusaugen, ich habe einfach zu große angst davor, dass sie sich bewegen könnte. Langsam bekomme ich schon angst davor angst vor spinnen zu haben, weil diese mich immer wieder von neuem erschrecken lassen und ich hasse es, erschreckt zu werden. ich weiß ja eigentlich, dass es in deutschland keine gefährlichen spinnen gibt und dass spinnen einem nichts tun können, aber das geht wohl nicht richtig in meinen kopf rein.

jetzt wollte ich wissen, ob vielleicht jemand gute tipps kennt, wie ich meine angst vor spinnen nach und nach verlieren könnte. ich habe schon mal nachgedacht und festgestellt, dass, wenn ich weiß, dass da eine spinne ist und diese nicht so groß ist, dann traue ich mich auch schon näher hin und schaffe es, einigermaßen die ruhe zu bewahren. aber sobald mich eine spinne wieder überrascht oder das krabbeln anfängt, sind alle guten fortschritte dahin und ich bekomme wieder panik und laufe weg.

ich hoffe, jemand von euch hat vielleicht eine gute idee, wie ich meine angst in den griff kriegen könnte, das fände ich echt super, wenn ich mich mal traue, an spinnen vorbeizulaufen oder anzuschauen, ohne dass ich sofort panische angst bekomme :)

...zur Frage

Ab wann hat mann eine Spinnenphobie?

Ich habe riesige Angst vor Spinnen. Wenn ich eine in weniger als einem Meter Entfernung stehe, krieg ich die totale Panik. Ich fange an zu kreischen, ganz schrill ( was ich sonst eigentlich gar nicht kann ) und ich renne weg. Und zwar ganz viel schneller als sonst. Wenn ich eine Spinne sehe, kriege ich so eine Panik, dass ich viel lauter kreischen kann und viel, viel schneller rennen kann. Habe ich eine Phobie? Diese Angst vor Spinnen geht mittlerweile so weit, dass ich schon panisch werde, wenn meine Kette meinen Arm berührt, weil sich das so anfühlt, wie eine Spinne. Mir ist nämlcih einmal eine Spinne auf das Bein gesprungen. HORROR Allein wenn ich irgendwo ein Bild von einer Spinne sehe läuft mir ein Schauder über den Rücken.

Ab wann hat man eine Phobie?

lg,

Frieda

...zur Frage

EXTREME angst vor Spinnen, was tun?

Hey ich hab heftige Angst vor Spinnen. Eben hab ich einen Film im Wohnzimmer gesehen und als ich nach rechts geschaut hab saß neben mir auf dem Kissen so eine Spinne mit dünnen langen ekligen Beinen. Ich bin aufgesprungen und habe geschrien. Hab Tränen in den Augen bekommen, angefangen zu schwitzen und hab leicht hyperventiliert. Alle finden das total übertrieben aber ich kann nicht anders ich habe so Angst als würde ich gleich sterben. Meistens sind dann alle voll sauer auf mich weil ich dann nicht an meinen alten Platz zurückgehe und sie suche weil sie ja niemand außer mir gesehen hat, aber ich finde sie dann meistens und wenn ich sie finde bekommen das wieder alle mit weil ich nochmal aufschreie und total "ausraste" (kann nicht auf einer Stelle stehen bleiben und stelle (hinsetzen trau ich mich dann nicht) mich dann auf einen Stuhl oder anderes Sofa. Ich kann nichts gegen diese Reaktionen tun.. Was soll ich machen? Das ist total heftig ich bin dann immer fast am heulen omg. Danke. Sry weils so lang geworden ist. (Ps: Das ist bei allen Insekten so aber bei Spinnen und Schnarken {meiner meinung nach fliegende spinnen} am meisten.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?