Was war das? Eine Panikattacke?

8 Antworten

Hey du! :)

Kann gut sein, dass das eine Panikattacke war .. Aber es ist wirklich komisch, dass das jetzt so plötzlich kommt, wenn du schon so lange solche Angst vor Spinnen hast .. Vielleicht war die Spinne aber auch viel größer und/oder schneller als die anderen, die du bisher gesehen hast?

Versuch erstmal, dich wieder zu beruhigen. Beschäftige dich, sodass du abgelenkt bist, und entspann dich etwas. Falls das nochmal vorkommen sollte, kannst du ja auch eventuell mal zu einem Arzt gehen, wenn du dich dann besser fühlen solltest. Vielleicht beruhigt es dich etwas, die Meinung von einem richtigen Arzt zu hören?

xoxo

Spinnen, wenn es nicht gerade die superschnellen Roßberg Turbospinnen sind, kann man mit einem sauberen Schraubglas fangen, indem man es darüberstülpt, dann ein Blatt Papier zwischen Glasrand und Wand schiebt, dann schüttelt man sie aus dem Fenster.

Die Achtbeinige ist Dir ihr Leben lang dankbar dafür und fängt so viele Mücken, wie sie nur kann, damit Du wenigstens davor Ruhe hast.

Ich bekomme normalerweise immer Herzklopfen bei den Viechern... Aber gut wenn du dich heftig erschreckt hast kann ich verstehen das du panische Angst hast.

Aber eine Panikattack sollte das eigentlich nicht gewesen sein.

Setzt dich ma hin und atme tief ein und wieder aus. Mach das mindestens eine Minute lang bis du dich wieder beruight hast.

Was möchtest Du wissen?