Was war das bitte für ein Traum,Wachtraum?

1 Antwort

Das hört sich nach Schlafparalyse an...

Das ist eine Schlafstörung, bei der du zwar, wie du es ja beschrieben hast, körperlich wach wirst, d.h. die augen öffnet und deine umgebung wahrnimmst, der traumzustand und die REM-Atonie (Bewegungsunfähigkeit im Schlaf) allerdings weiterhin vorhanden sind. Es ist Praktisch ein zwischenzustand zwischen wach und träumend, daher kommt auch dass du dir so sicher bist, wach gewesen zu sein: weil du es warst, allerdings im Wachzustand weiter geträumt hast!

Es ist sehr wichtig dass du dir vor Augen führst, dass das was du wahrgenommen hast nicht real war. Das hilft dabei, diesen zustand zu überwinden! Wenn du dieses Erlebnis noch einmal hast, denke egal was auch passiert, immer daran dass es nicht real ist und du nicht in Gefahr bist, auch wenn es sich so anfühlt, dieser Gedanke alleine kann das Elebnis unter Umständen bereits beenden! Um dieser Schlafparalyse zu entfliehen, kannst du versuchen, laut zu atmen, um dich damit selbst aufzuwecken oder du kannst versuchen, deine Zehen oder Finger zu bewegen (achte darauf, niemanden dadurch zu verletzen). Meistens reicht eine kleine willkürlich durchgeführte bewegung, um dich von der Schlafparalyse zu befreien. Außerdem kann es Helfen, ein Nachtlicht aufzustellen und es während eines solchen erlebnisses anzuschauen.

Am wichtigsten ist allerdings, dass du dir immer Bewusst sein musst, dass das was du wahrnimmst nicht real und nicht gefährlich ist, egal wie real es sich anfühlt! Außer dass es ein unangenehmes gefühl ist, droht dir keine Gefahr! Und auch wenn die oben gennanten "Tricks" nicht funktionieren, wirst du spätestens nach einigen Minuten von alleine "vollständig" aufwachen.

Ich versuche dir hier mit Ratschlägen zur Seite zu stehen, allerdings bin ich kein Arzt und wenn du damit wirklich probleme hast, kann dir ein Arzt viel besser helfen als es irgendwer im Internet jemals könnte. 

Danke, aber das ding ist, als ich in den Spiegel schaute und es anfing war ich mir bewusst dass es ein traum ist da ich es schon öfter hatte. Aber dann sah ich mein zimmer und alles war so real

0
@ilio147

Das lag einfach daran, dass du als du gemerkt hast, dass es ein traum ist, zwar aus dem schlafzustand aber noch nicht aus dem traum aufgewacht bist. Du warst dann in diesem zwischenzustand, in dem du zwar so wach bist, dass du deine Umwelt (hier: dein zimmer) wahrnimmst, der traum aber immer noch im gange ist und sich mit deiner realen wahrnehmung vermischt.

Mach dir aber keine sorgen, das haben viele menschen, ich hatte das auch schon :) stell dir einfach mal versuchweise ein nachtlicht neben dein bett, dass müsste dem ganzen dann auch schnell ein ende bereiten. Wenn es nicht hilft, dann frag einen arzt, aber mach dir keine sorgen, der hält dich nicht für verrückt oder gibt dir irgendwelche medikamente, sondern erklärt dir einfach methoden, mit denen du trainieren kannst, dich selbst auf kommando aufzuwecken, das ist ganz unproblematisch und geht normalerweise auch ziemlich schnell :)

0

albtraum loswerden?!

hey, also ich habe schon seit ein paar tagen immer wieder den selben albtraum, indem ein guter freund mich schlägt und nicht aufhört.. in dem traum sagt er immer das er mich liebt aber ich ihn nicht ..
als ich den traum zum ersten mal hatte und danach in den spiegel geguckt hab hab ich für ein paar milisekunden oder so gesehen ich hätte ein blaues auge und viele andere wunden im gesicht. ich kann seit dem garnicht mehr richtig schlafen und hab auch etwas angst vor meinem guten freund.. der traum ist jedesmal wie real und das bringt mich nicht mehr zur ruhe... hat so ein traum vielleicht irgend eine bedeutung ? und wie kann man ihn wieder los werden? ich bin echt fertig mit dem nerven:( ich hoffe ihr könnt mir helfen lg julia

...zur Frage

Ich träume immer von Löcher in den Zähnen ..... O.O

Warum ist das so ??

Ich träume sehr oft indem ich in den Spiegel schaue und ganz viele löchrige Zähne entdecke, wobei ich real gesunde Zähne habe !!!

Was soll denn das für ein abspastiger Traum vom Gehirn sein ??

Das macht mich langsam nervös ... :-(

...zur Frage

Traum - Stumm und wehrlos. Selbes Umfeld wie im realen. Was steckt dahinter?

Hallo Community.

Ich habe letztens geträumt, das ich in meinem Bett war und am einschlafen war. Es war aus meiner Sicht und ich wusste aus irgendeinem Grund das Geister anwesend waren (In fast jedem meiner Träume kommen Geister vor.) Dann als ich merkte das mir etwas zu nahe kam, ich konnte nichts erkennen, ich spürte es einfach, wollte ich schreien doch es kam nichts aus meinem Mund. Ich habe kaum noch Luft gekriegt und außer Piepsen oder sogar eher keinem Laut kam nichts raus. Ich konnte nicht aufstehen und fühlte mich schwer, wie auf's Bett gedrückt.

Jedoch kann ich mich selbst wenn Träume zu schlimm werden selbst wecken. Entweder es ist meine eigene Stimme die sagt: "Wach auf." oder die einfach nur meinen Namen sagt und dann werde ich auch sofort wach.

Nach etwas längerem Kampf mit den Versuchen zu schreien und aufzustehen konnte ich mich endlich selbst wecken und wurde wach. Das komische war jedoch: Das meine Sicht, wie ich genau in dem Moment lag, genauso war wie im Traum. Und damit meine ich jetzt nicht das meine Wand immer noch weiß und meine Tür zu war. Sondern ich meine das wirklich der Mondstrahl durch meine Rollos auf die selben Stellen in der selben Form viel. Das meine Schlüssel und meine Sonnenbrille nebeneinander genau da lagen wo ich sie vor dem Schlafen gehen hingelegt habe (und da liegen sie sonst nicht). Ich hatte sozusagen die selbe Kulisse übernommen, die aber normalerweise leicht anders ist. (siehe Schlüssel und Sonnenbrille).

Ich will gar nicht auf irgendetwas paranormales hinaus (falls jemand doch meint es hätte mit etwas paranormalem zu tun, einfach schreiben. bin offen und neugierig.) sondern könnte es sein das ich vielleicht nur im Halbschlaf war und mein Umfeld von dem Moment gesehen habe und so übernommen habe? Oder wie kann ich mir das erklären?

P.S ich bin um 4 Uhr Nachts wach geworden, also nicht morgens.

Mich würde mal eure Meinung interessieren, besonders falls sich jemand mit diesem Thema besser auskennt.

Lg

...zur Frage

Angsteinflößende Träume?

Ich habe seid mehreren Jahren einen stets wiederkehrenden traum in diesem sehe ich nur zufällige formen die sich bewegen und andere Formen ergeben (z.B eine sanduhr aus quadraten oder eine pyramide aus kreisen in blau) Diese träume wirken so als seien sie verglitcht da sie sozusagen lade fehler haben und die formen plötzlich verzogen sind.Immer nach so einem traum wache ich schweißgebadet und eventuell mit tränen in den augen auf. Vllt kann jemand mir diesen traum deuten. (Bin 15 männlich)

...zur Frage

im traum vergewaltigt werden!

hallo diese nacht hatte ich (16, weiblich) einen !!sehr!! realen traum, der mir heute einfach nicht mehr aus dem kopf gehen will. ich wurde im traum sexuell missbrauch. der traum war soo real, die umgebung kenne ich sehr gut, die berührungen, der schmerz, die angst, alles fühlte sich so real an!! ich wachte dan mit tränen in den augen auf...ich war sehr geschockt, und konnte nicht mehr aufhören, daran zu denken. wieso träume ich so etwas reales???? das macht mir ziemlich angst und bedenken...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?