was war das älteste gewerbe der menschen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es ist die Prostitution. Wir können das an unseren wilden Verwandten, den Schimpansen und Bonobos beobachten. Für das Angebot von Nahrung und Schutz bieten die Weibchen Sex. Das taten demzufolge auch unsere Vorfahren, lange bevor sie auf den Trichter kamen, Nahrungsmittel gegeneinander oder gegen Werkzeuge oder anderes einzutauschen. Das hat sicher damit zu tun, dass die Ware "Sex" zu den Grundbedürfnissen zählt, ständig verfügbar ist und und im Nachfrage-Angebots-Muster natürlichen, d.h. instinktiven Vorgaben folgt und also keinerlei abstrakte Gedankenkonstrukte erfordert, wie man sie beim Tausch anderer Waren benötigt, wenn man nicht hinterher der übers's Ohr gehauene sein will..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwiemu2010
24.10.2012, 23:55

Das schwache Geschlecht , das Weibliche, konnte schon immer ausgenutzt werden, da Sie die Kinder bekommen und den Instinkt haben für sie zu sorgen und sie großziehen zu wollen.

0

JA, es handelt sich um das älteste Gewerbe der Welt PROSTITUTION!

Der Begriff der Prostitution lässt sich vom griechischen "porneia", was soviel wie Unzucht oder Hurerei bedeutet, herleiten. Ferner besteht eine Verbindung zum mittellateinischen "prostibilis", was "sich feil bieten" heißt. Dieser sowie weitere Begriffe wie "prostibulum" (Dirne, Bordell) oder "prostituta" (Dirne) sind gemäß dem Lexikon des Mittelalters in der Frühneuzeit aufgekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwiemu2010
25.10.2012, 00:50

Es gab sicher schon damals Männer, die bestimmte, für sie zu hübsche Frauen ,nicht bekommen hätten, wenn sie nicht , wie wahrscheinlich noch heute verinnerlicht , irgendwas- Kraft ihrer Wassersuppe- eingefädelt hätten und naive Frauen ausgenutzt hätten um sie zu sowas zu überreden.

0

Doch die Prostitution ist es, heute nennt man die Geschäfte P***, früher hießen sie schon im Mittelalter Freudenhaus. Das gab es schon vor tausenden von Jahren und das wird es noch in tausend Jahren geben. Es wird bestimmt auch das letzte Gewerbe sein, was geht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwiemu2010
25.10.2012, 01:04

I ch bin der Meinung, dass diesen Namen -Freudenhaus- sich nur ein Mann ausgedacht hat, aber nur zu seiner Freude, nicht der der Frauen dort drin.

0

Sammler, oder Jäger. Davor Affe. Das älteste ernstzunehmende Gewerbe ist dann wahrscheinlich Bauer gewesen. Aber das ist so wie die Frage mit Huhn und Ei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einzelfahrer
14.10.2011, 00:13

Affe als Gewerbe find´ ich gut - besteht da Meisterzwang?? ;-)

0

Doch die Prostitution ist das älteste Gewerbe der welt sagt man.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwiemu2010
24.10.2012, 23:44

Man-n sagt viel , wenn der Tag lang ist und man-n das, noch lange zu seiner Bequemlichkeit erhalten will.

0

Obsthandel, ging schon im Paradies los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BonnyBunny
14.10.2011, 00:16

Klasse Antwort...lach

0
Kommentar von Schwiemu2010
24.10.2012, 23:33

Genau, siehe -Apfel-

0

Denke mal der Handel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

doch es ist die prostitution

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?