Was wären die Nachteile für die USA, wenn es ein Bündnis zwischen Russland und Deutschland gäbe?

15 Antworten

Ein Bündnis zwischen Russland und Deutschland wäre ideologisch problematisch. Wirtschaftlich sogar für beide von Vorteil, vorallem für Deutschland. Die Frage wäre eben auch die der Abhängigkeit. Wir würden uns dann zu sehr Russland unterordnen müssen, weil es eben die Bodenschätze hat, auf die Deutschland angewiesen ist. Man sieht doch, wenn ein ehem. Staat der UdSSR nicht den Richtlinien der russsischen Politik folgen will, wohin das führt. Es kommt zu kriegerischen Auseinandersetzungen. Sperrung von Öl.-oder Gaslieferungen. Ideologisch trennen uns Welten. Die USA hat keine gewachsene Vergangenheit. Sie besteht aus einem Völkermix mit all den Traditionen die heute dort noch gelebt werden. Das erleichtert durchaus die Zusammenarbeit. Es kann auch Frieden angestrebt werden, wenn man politisch die richtigen Wege geht und keine Lunten legt, die ein Fass zum expodieren bringen. Ich glaube kaum, dass ein Bündnis mit Russland auf gleichem Niveau möglich sein könnte, wie das mit den USA der Fall ist. Obwohl auch die USA immer darauf aus ist, ihre eigenen Vorteile durchzusetzen, wie sich nicht immer als Vorteil für uns heraustellt. Nun, der Grössere gibt die Marschrichtung an. Da lasse ich mir die Richtung eher von den USA vorgeben, als von Russland. Nach dem 2. WK wurden Vereinbarungen der Siegermächte getroffen, die letztendlich auch dafür verantwortlich sind, wie es uns heute geht. Es hätte auch anders kommen können wie uns die Zeit nach dem 2 WK. in Osteuropa beweist. Was ist aus all diesen Staaten geworden, im Vergleich zu unserem Staat ? Wer ist trotz des verlorenen Krieges der Sieger ? 

Guten Abend Jonas,

zum einen würden die USA an Einfluss in Europa verlieren, da Deutschland weniger stark auf die USA angewiesen wäre und zum anderen würde Russland als eine Art Erzrivale der USA im selben Zuge an Einfluss und Wirtschaftskraft dort gewinnen.

Beides will die USA keinesfalls. Ein starkes Russland könnte würde international (noch) selbstbewusster auftreten, als die bislang der Fall ist und den USA (noch) mehr unbequeme Widerworte geben.

Zudem würde Deutschland nicht mehr uneingeschränkt an der Seite der USA stehen und Deutschland ist bislang ein verlässlicher Bündnispartner.

Stelle dir vor, Russland mit seinen Rohstoffen, China und Indien mit riesigem Konsumbedarf und billigen Arbeitskräften, dann Europa mit seinem Wissen und Können. - Solch eine Partnerschaft wäre für die USA der SuperGAU.

Die würden auf ihrem durch Fraking geplündertem Felsbrocken hocken und wären abgehängt. Das darf nicht sein !!!

Darum wird im Grenzgebiet EU-Russland immer ein Feuerchen am kokeln gehalten und die blöden Europäer halten noch das Zündholz.

Herr lass Hirn regnen.

Was möchtest Du wissen?