Was wären Beispiele für zeitgenössische Literatur zur Reformation?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nächstliegendes Beispiel: Fast alles, was eine Internet-Suchmaschine zum Stichwort "Reformation" liefert, einschließlich des Wikipedia-Artikels, außer Texte oberhalb eines bestimmten Alters. (Wobei das kritische Alter davon abhängt, bis wohin zurück wir etwas noch als zeitgenössisch betrachten. Ich weiß jetzt nicht, ob Dietrich Bonhoeffer etwas über die Reformation damals geschrieben hat, falls ja, würde ich das noch als zeitgenössisch betrachten, jüngere Menschen vermutlich nicht mehr unbedingt.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, beispielsweise die Werke Erasmus' von Rotterdam, Ulrichs von Hutten, Luthers, Melanchthons, Calvins, Bucers, Reuchlins, um mal ganz bedeutende Persönlichkeiten zu nennen.

Nicht zu vergessen: Götz von Berlichingen und seine hochinteressante Autobiographie!

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ljohi
08.12.2015, 16:00

Wie werden in diesem Fall die zeitgenössischen Werke bibliographiert? Oder werden diese aus heutigen "Quellensammlungen" einfach "herausbibliographiert"?

0

Was möchtest Du wissen?