Was wäre wenn Zeitreisen möglich wären?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Praktisch ist so eine Maschine nach unserem aktuellen Kenntnisstand nicht möglich - Gravitation beeinflusst Zeit, aber kann sie nur stauchen oder dehnen, nicht zurückspulen.

Wenn alle Menschen den Zugriff zu Zeitreisen hätten, würde die Entwicklung auf unserer Erde doch unter ständigen Änderungen stehen. Nichts wäre mehr konstant.

Es gibt ein Paradoxon - jemand reist in die Vergangenheit, um etwas zu ändern. Weil er es in der Vergangenheit geändert hat, benötigt er es in der Gegenwart nicht - aber dann wäre er nie in die Vergangenheit gereist. Dazu gibt es auch keine Lösung.

Aber selbst wenn, wäre unsere Zeit nicht ständig im Wandel - wir leben auf einer Zeitlinie - alle Zeitreisen wären schon passiert.

Was sein könnte, wäre dass man über Zeitreisen eine andere Zeitlinie bereisen kann oder die Vergangenheit an die Gegenwart anknüpft und man gar nicht wirklich in die Vergangenheit reist, sondern die Gegenwart ändert...

Aber das ist alles spekulativ - in der Praxis werden wir Menschen meiner Meinung nach niemals eine Zeitmaschine besitzen.

LG

Woher ich das weiß:Beruf – 💻 Zertifizierter Software Developer

Praktisch, keine Ahnung, aktuell ist sowas noch nichtmal Theoretisch möglich.

Eigentlich wäre es wichtig, das niemand in irgendetwas in der Geschichte eingreift. Egal was. Es dürfte innerhalb der Vergangenheit nichts verändert werden. Dir sagt das sogenannte Großvaterpradoxon etwas?

Wenn Zeitreisen für jedermann möglich wären würdest Du es nicht bemerken und das Großvater - Paradoxon existierte nicht.

Denn wenn jemand in die Vergangenheit reist ist es unvermeidlich das er durch seine bloße Anwesenheit diese ändert. Er kann auch seine eigenen Vorfahren töten. Eines aber wäre unmöglich : in die Zeit zurück zu kehren aus der man gestartet ist. Man reist in die Vergangenheit, ändert etwas und reist zurück in die Gegenwart. Diese ist aber eine Andere als die aus der Du gestartet bist weil Du deren Vergangenheit geändert hast.

Ein gutes Buch zum Thema ist :

Zeitmaschinen gehen anders, Heyne Verlag.

Da kann man ja ewig und drei Tage drüber philosophieren.

Und weil es auch nur "Philosophie" beziehungsweise "Utopie" ist, gibt es da auch keine richtige oder falsche Antwort.

Darum vertrete ich die Ansicht, dass gar nicht passieren würde, da jede Veränderung in der Vergangenheit einen neuen Zeitstrahl erschaffen würde, und die aktuelle Zeitlinie würde konstant weiterlaufen.

Das ist auch eine interessante Theorie. Du meinst quasi das jede mögliche Zeit und Ereignis alternative in mehreren Paralleluniversehen existiert?

0
@DerBayer80

Interessante Theorie? Willst du mir jetzt ernsthaft erzählen, dass du das Marvel Multiverse nicht kennst?

2
@VictorVector

Ganz ehrlich? Irgendwann bin ich bei Marvel ausgestiegen. Das ganze ist seit ein paar Jahren so dermaßen aufgeblasen, da hab ich einfach keinen Bock drauf

1

Zeitreisen in die Vergangenheit sind auch theoretisch nicht möglich. Reisen in die Zukunft dagegen sind theoretisch möglich. Der Nutzen von Reisen in die Zukunft ist fraglich. Lebenszeit gewinnt man dadurch nicht.

Was möchtest Du wissen?