Was wäre wenn Rey und Kylo ein Kind bekommen hätten?

6 Antworten

Ich glaube weder noch. Wahrscheinlicher wäre es, dass es eher Züge der hellen Seite hätte, da sowohl Rey als auch Kylo am Ende ihre kraft eigentlich aus der hellen Seite der Macht bezogen haben. Im Endeffekt kommt es dann halt auch auf die Erziehung der beiden an.

Ich hab mir genau so ein Ende gewünscht. Dieses Kind wäre wohl das mächtigste Kind der Galaxis und könnte das Gleichgewicht für immer halten. Wäre auf jeden Fall ein interessantes Ende gewesen.

Man wendet sich von Natur aus weder der dunklen Seite noch der hellen zu. Das müssten einen bei der Geschichte von Anikian klar sein.

Bei dem Thema Genetik kann man sich ziemlich streiten, immerhin unterliegt die Macht dieser nicht. Es könnte also genauso sein, das das Kind nur ein geringes Maß an Macht hat (Siehe Macht bei Leia und Luke)

Woher ich das weiß:Recherche

Naja, es kann schon sein, dass die Macht mit der genetik zusammenhängt, da die midichlorianer in den Zellen leben. Vielleicht hätte das Kind noch mehr midichlorianer und wäre machtsensitiver.

0
@CuzImMystery

Die Macht hängt nicht wie zum Beispiel die Blutgeuppe mit der Genetik zusammen. Nur weil Beide Eltern blond sind muss das Kind nicht blond sein. Nur weil Beide Eltern machtsensitv sind heißt das nicht das das Kind machtsensintiver sein.

0

Es wäre ein besseres ende gewesen als die Scheiße die sie stadtdessen abgezogen haben

Geschmackssache, was gefällt dir denn genau nicht?

0
@Sophie424

Im eneffekt das alles gekillt wure wsas in de ersten Triologie erreicht wurde das Imperium wurde nicht vernichtet nocdh nichtnal den Impefator haben sie gekillt

0
@Corvo21

Hast du den Film überhaupt geschaut? xD der Imperator wurde vernichtet.

0
@Sophie424

Ja aber in der orginal Triologie nicht und das war der Punkt

1
@Corvo21

Das war in den Büchern aber nicht anders, der Unterschied war nur, das der Imperator nicht körperlich sondern als Geist überlebt hat. Das war hier im Film ja fast Ähnlich, der Körper war ja tot, nur der Geist nicht.

0
würde er/sie dann eher "von Natur aus" sich der dunklen oder hellen Seite zuwenden

nein, natürlich nicht.

und wäre solch ein Kind dann der stärkste Jedi den es jemals gab? 

nein, natürlich nicht! Wieso auch? Ein Kind ist immer ("nur") die hälfte jeweils des Vaters wie auch der Mutter. Da "addiert" sich ja nichts!
Wenn der Vater 180cm ist und die Mutter 170cm wird das Kind ja auch nicht 3,5m groß, oder?!?

Denkt ihr dazu wird es noch eine Legends Geschichte geben oder gibt's vllt schon eine?

Was denn für eine Geschichte? Irgendein Unsinn den sich irgendwelche idiotischen Fans ausdenken? So einen Quatsch braucht man nicht!!

Natürlich wäre dieses Kind das stärkste Kind der Galaxis. Merkst du eigentlich was du dort redest? Und nein, ein Kind ist nicht immer Hälfte/Hälfte. Der Vergleich mit der Größe ist übrigens Quatsch. Bitte informiere dich besser darüber, bevor du sowas verbreitest. Von einem Community Experten hätte ich mehr erwartet

0
@mangakagesucht
Der Vergleich mit der Größe ist übrigens Quatsch.

ja, das war Absicht, um zu verdeutlichen wie vollkommen blödsinnig die These ist dass das Kind automatisch große Macht haben muss!

Und nein, ein Kind ist nicht immer Hälfte/Hälfte

doch, klar! so funktioniert das nun mal. Ausser es gibt eine "Fehlfunktion"

Bitte informiere dich besser darüber, bevor du sowas verbreitest. 

muss ich nicht, ich weiss schon genug, deshalb kann ich ja vernünftige Antworten geben und muss nicht irgendwelche an den Haaren herbeigezogenen Behauptungen als "natürlich" annehmen so wie du

0
@GammaFoto

Vorab ein Kind ist nicht immer Hälfte/Hälfte. Manchmal haben Kinder deutlich mehr von der/dem Vater/Mutter geerbt. Nun zu deiner letzten Aussage. Wie wäre es, wenn du deine Thesen mal auf die Welt der Fantasie beziehst, was anderes ist Star Wars schließlich nicht. Denkst du wirklich, dass Disney dieses Kind einfach so normal lässt. Natürlich, ja „natürlich“ ist dieses Kind besonders und mächtig. Alles andere wäre komplett bescheuert.

0
@mangakagesucht
Manchmal haben Kinder deutlich mehr von der/dem Vater/Mutter geerbt. 

ja, das ist dann nur dummer Volksglaube, die Tatsache sieht nun mal anders aus. Weil man glaubt da irgendwie mehr Ähnlichkeit mit einem Elternteil zu erkennen, oder auch irgendwelche Verhaltensweisen oder sonst was heisst das nicht dass das auch tatsächlich so ist. Das ist dann nur ein persönlicher Eindruck, der einen was falsches glauben lässt.

Denkst du wirklich, dass Disney dieses Kind einfach so normal lässt. Natürlich, ja „natürlich“ ist dieses Kind besonders und mächtig. Alles andere wäre komplett bescheuert.

nein, wirklich bescheuert ist es solche Annahmen auf Kindergarten Niveau aufzustellen,

0
@GammaFoto

Wenn du blöd sterben willst, dann mach das. Ein Kind ist trotzdem nicht immer genau 50/50. Nun gut, manche Menschen können eben nie belehrt werden. Nehmen wir mal an deine Behauptung stimmt. Dann ist ein Kind, welches zwei mächtige Elternteile hat doch trotzdem stärker, als wenn nur ein Elternteil stark ist.

0

Was möchtest Du wissen?