Was wäre wenn ihr in eurer Traumwelt leben würdet, aber nie wieder in die echte Welt zurückkommen könntet?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Nein, meine Traumwelt ist zwar sehr schön aber die echte greifbare Welt, mit all ihren Fehlern, ihrer verrückten irrationalen Logik und den vielen unterschiedlichen Menschen, würde ich gegen nichts eintauschen wollen.

Wer weiß schon, ob wir uns nicht bereits schon in einer Traumwelt befinden ? Es gibt ja nur unsere 5 Sinne, die uns die "angebliche Wirklichkeit" vorgaukeln. Das ist verdammt wenig um "realitätssicher" sein zu können :)

Das erleben wir doch in jedem Augenblick!

Diese Welt war einmal unsere Traumwelt. Wir haben sie gewählt (auch wenn wir uns nicht mehr daran erinenrn können) und selbst wenn sie zur Alb-Traumwelt wird, sind die meisten Menshcen nicht daran interessiert, sie wieder zu verlassen und in die spirituelle Realität zurückzukehren.

Sie ziehen es vor, in der ihnen bekannten "Matrix" zu verbleiben.

Kommentar von Meggie2000
11.11.2016, 09:43

Was ist dann der Traum, wenn diese Welt unsere auserwählte Traumwelt ist? Ein kleines Stückchen Realität?

0

Manche leben täglich in ihrer Traumwelt. Da möchte ich ehrlich gesagt nicht hin. Es wäre zu hart wieder auf den Boden der Tatsachen zurück zukehren,.

Davor müsste ich die Entscheidungsmöglichkeit sprich überhaupt das Wissen haben, dass Dreamworld and Reality World nebeneinander existent sind.

Ist es wie in den Matrix- Filmen hat man nur schwer die Wahl, sind keine Helfer vorhanden.


Letzte Nacht träumte ich von Zombies, die erst nett daher kamen, um sich dann zu entpuppen.

In dieser, meiner, Traumwelt möchte ich nicht leben, denn es war Stress pur, da man nicht wusste, was raus kommt, lG.

Nein würde ich nicht. Ich finde das Leben genauso perfekt wie es ist. Die schlimmen Dinge machen mich stärker und die schönen Erinnerungen werde ich nie vergessen. Ich bin gerne da wo ich bin und würde es nicht ändern wollen. 

Als Realist bevorzuge ich die echte Welt, wobei, jeder hat seine Träume...

Hinge davon ab, wie "echt" die Traumwelt wäre. Wenn es hieße, daß Du in der echten Welt als verstandloses Stück Gemüse an Maschinen leben und auch irgendwann dort sterben würdest, vielleicht wenn jemand den Stecker herauszieht, weil Du zu viel Geld für die Pflege kostest ... das wäre nicht so toll, oder? Aber eine "echte" Welt, in die man komplett überwechseln kann und wo man dann Superman oder was anderes sein könnte, alles was man sich erträumt, das wäre schon cool.

...gibt es nur leider nicht. ...

Kommentar von Meggie2000
10.11.2016, 14:38

Dann schon ganz überwechseln. Jedoch würde es  in der Traumwelt auch Wesen geben die es nur in Albträumen gibt.  

0

Ja. Und wer nein sagt lügt. 

Wenn du mit Traumwelt sowas wie Inception meinst und diese Welt zur einzigen Realität werden würde ja

Wie schön Unrealistisch, kein Krieg, kein Ungerechtigkeit, keine
Krankheit,

mein Gott wie viel Arbeitslose ich schaffe, und über was
könnten wir uns Freuen, das mein Kühlschrank kaputt ist??

na logisch,denn traumwelt bedeutet für mich ewiges leben ;)

Ich würde die echte Welt doch gar nicht vermissen weil ich gar nicht weiss das ich in einer Traumwelt lebe.

Ich sage nur Matrix.

Dann fühlt man sich doch auf Dauer i-wie gefangen. 

Es kommt darauf an, wie diese Traumwelt aufgebaut ist.

Ich mag keine großen Veränderungen, daher halte ich mich lieber an die Realität.

Ja sicher...

Was möchtest Du wissen?