Was wäre wenn ich als Selbstschutz (Jeet Kune Do) einwende und die ander Person verletzen würde... Bekäme ich eine anzeige?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du diese Kampftechnik in Notwehr einsetzt, ist das straffrei. 

Es ist hier nicht von Bedeutung, womit du dich wehrst, sondern die Frage, ob ein rechtswidriger Angriff auf dich stattfindet und ob deine Maßnahmen geeignet sind, den Angriff abzuwehren. 

Allerdings solltest du schon darauf achten, nicht übers Ziel hinaus zu schiessen. Hier besteht die Gefahr des Notwehrexzesses, welcher dann wiederum eine Strafe für dich mitbringen könnte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnkelSchorsch
08.01.2016, 21:11

Das ist so keine korrekte  Antwort auf die Frage. Eine Anzeige erhält er, wenn er jemanden in einer Schlägerei verletzt.

Erst bei den Ermittlungen und eventuell sogar erst bei einer  Gerichtsverhandlung wird beurteilt, ob es berechtigte Notwehr war oder nicht. Aber eine Anzeige bekäme er auf jeden Fall. Und nur darum geht es in der Frage.

0

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird ein Staatsanwalt sich der Sache annehmen, wenn du jemanden in einer Schlägerei verletzt. Ob du dabei Hitzlifutzli oder Haudenlukas angewendet hast, ist völlig egal. Allenfalls, wenn du als erfahrener Kampfsportler Techniken benutzt, von denen du weißt, dass sie gefährlich sind, könnte aus einfacher Körperverletzung gefährliche Körperverletzung werden. Aber eine Anzeige hättest du auf jeden Fall am Hals.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von duund
08.01.2016, 19:37

Ja was wollte ich tun??? Mich verprügeln/blamieren lassen?

0
Kommentar von Interesierter
08.01.2016, 21:23

In der Fragestellung wird danach gefragt, ob die Anwendung dieser Kampftechnik zum Selbstschutz erlaubt wäre. 

Unter Selbstschutz verstehe ich eine Notwehrsituation nach § 227 BGB oder § 32 StGB. 

Hier stellt sich eben die Frage, ob ein gegenwärtiger rechtswidriger Angriff vorliegt und ob die Art der Verteidigung zur Abwehr des Angriffes notwendig ist. 

0

wenn es wirklich aus selbstschutz ist und du es beweisen kannst dann nicht. notwehr ist es innerhalb von 3 sekunden eines körperlichen angriffes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnkelSchorsch
08.01.2016, 19:35

Nein, das mit den drei Sekunden ist völlig aus der Luft gegriffen. Stimmt einfach nicht. Wer jemanden verletzt, begeht Körperverletzung und es erfolgt Anzeige. Praktisch immer.

2

Hallo! In einer Notwehr - Situation kannst Du jede Technik zum Schutz einsetzen - übrigens auch wenn Du andere Personen schützen willst. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?